VW Multivan PanAmericana

VW Multivan PanAmerica

— 08.04.2008

Bulli fürs Gelände

Volkswagen legt mit dem Multivan PanAmericana einen Kleintransporter für den Einsatz abseits befestigter Pisten auf. Der wurde höher gelegt und soll sich dank Differentialsperre an der Hinterachse auch fürs Grobe eignen.

Volkswagen macht Ernst: Bisher war der Gelände-Bulli T5 Multivan PanAmericana nur als Studie zu sehen, jetzt folgt das Serienmodell. Mit Allradantrieb, einer Differentialsperre an der Hinterachse und fünf Zentimeter mehr Bodenfreiheit mutiert der Kleintransporter zur großen Wühlmaus im nicht zu steilen Gelände. Gegen Beschädigungen im groben Terrain hilft ein Unterfahrschutz, für Grip ein groberes Reifenprofil und für einen bulligere Ansicht Seitenschweller in Aluminium-Optik. Drei bekannte Motoren sollen Vortrieb abseits befestigter Straßen garantieren: Der Basis-Diesel holt aus 2,5-Litern Hubraum 130 PS, auf Wunsch erhält der Kunde die stärkere Variante mit 174 PS. Für Gipfelstürmer hält VW den 3,2-Liter-V6-Benziner mit 235 PS bereit.

Ganz billig ist der Gelände-Bulli nicht: Die Preise beginnen bei 49.995 Euro für den schwächeren Diesel. Der Top-Benziner kostet mindestens 54.368 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.