VW Multivan von Abt

Abt VW Multivan Abt VW Multivan

VW Multivan von Abt

— 27.04.2010

Großraum-Sportler Abt T5

Der T5 geht unter die Sportler: Tuner Abt hat sich den Bus von Volkswagen vorgenommen und mit allerlei Anbauteilen und einer Sportauspuffanlage aufgemöbelt.

Wenn die Mannen von Abt ein Auto in die Finger bekommen, hagelt es für den Kandidaten typverändernde An- und Einbauteile. Spoiler, Schweller, Felgen und Sportauspuff sollen aus braven Allerweltsautos maximale Sportlichkeit herauskitzeln. Jüngster Kandidat der Kemptener Vorher-Nachher-Show ist das Facelift des VW T5. Von jeher ist der VW Bus das, was seine Besitzer in ihm sehen: geräumige Familienschaukel, schickes Lifestyle-Objekt oder schlichter Transporter. In der Version von Abt ist er nun auch Sportler. Wie schon dem Vorgänger, haben die Veredler auch dem aktuellen Multivan zu mehr Dynamik verholfen – allerdings nur optischer Natur. An der Mehrleistung für die Varianten des 2.0 TDI arbeiten die Ingenieure derzeit noch.

Überblick: News und Infos zum T5

Der Posten Komplettradsatz schlägt mit mindestens 3690 Euro zu Buche.

Bis es soweit ist, gibt es aber schon mal viel zu gucken. Fangen wir vorne an: Der Gesichtsausdruck des T5 hat sich unter Abt-Einfluss deutlich verfinstert. Der Frontgrill soll den Bus noch präsenter wirken lassen. Wir notieren auf dem Einkaufzettel: Einmal Frontgrill – 290 Euro plus Kosten für Montage und Lackierung. Für 550 Euro gibt es dazu noch den Frontspoiler, der den T5 optisch näher Richtung Asphalt zieht. Nächste Notiz: Seitenleisten – 630 Euro bei kurzem Radstand. Unverzichtbares Element des sportlich-aggressiven Looks sind Sportfelgen für die zünftigen 19-Zöller. Hier müssen wir tapfer sein und für den Komplettradsatz mindestens 3690 Euro auf dem Zettel vermerken.

Getreu dem Motto "Hinten ist die Ente fett", präsentiert der Multivan am Heck noch einige Leckerchen, die seinem neuen Auftreten erst den richtigen Biss verleihen. Allerdings fängt auch unser Konto bald an zu knurren. Vier Rohre für ein Halleluja – und 820 Euro: Die Endschalldämpferanlage soll optisch und akustisch für Aufmerksamkeit sorgen. Ohne die obligatorische Heckschürze sähe das Ganze eigenartig aus. Daher werden hier weitere 499 Euro fällig. Den Abschluss bildet der unverzichtbare Sportlerbürzel an der Dachkante. Macht dann noch mal 310 Euro. Dafür ist man mit seinem Bus dann aber auch der Held vorm Kindergarten, dem Baumarkt oder auf dem Campingplatz.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.