RNS 510-Navi im VW Golf VI

VW-Navi in die Werkstatt

— 01.06.2010

Navigator stürzt ab

Die Sprachsteuerung des VW-Navigationssystems "RNS 510" kann bei der Aussprache langer Wörter den Faden verlieren. VW tauscht die Navi-DVD deshalb kostenlos aus.

Lange Namen von Stadtteilen wie "Hamburg-Volksdorf" können der Sprachsteuerung von VWs Radio-Navigationssystem RNS 510 Probleme bereiten. Konsequenz: Das Navi stürzt ab. Deshalb schreibt VW seit dem 18. März 2010 die Besitzer von bundesweit 5500 Autos verschiedener Modellreihen an, um die Navigations-DVD des Systems zu tauschen. Für diese Aktion werden die Fahrzeuge in die Werkstatt gebeten. Der Aufenthalt dort dauert etwa zehn Minuten und ist für die Besitzer kostenlos.

Mehr Service-Themen bei autobild.de gibt es hier

Das Problem des RNS 510-Navis betrifft allein die Sprachsteuerung. Die Tasten-Eingabe funktioniert fehlerfrei. Im Zuge der Service-Maßnahme wird die aktuelle Navigations-DVD V6 durch das Update V6.1 ersetzt. Auf der IAA 2009 in Frankfurt hatte VW hat Radio-Navi RNS 510 erstmals vorgestellt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.