RNS 510-Navi im VW Golf VI

VW-Navi in die Werkstatt

— 01.06.2010

Navigator stürzt ab

Die Sprachsteuerung des VW-Navigationssystems "RNS 510" kann bei der Aussprache langer Wörter den Faden verlieren. VW tauscht die Navi-DVD deshalb kostenlos aus.

Lange Namen von Stadtteilen wie "Hamburg-Volksdorf" können der Sprachsteuerung von VWs Radio-Navigationssystem RNS 510 Probleme bereiten. Konsequenz: Das Navi stürzt ab. Deshalb schreibt VW seit dem 18. März 2010 die Besitzer von bundesweit 5500 Autos verschiedener Modellreihen an, um die Navigations-DVD des Systems zu tauschen. Für diese Aktion werden die Fahrzeuge in die Werkstatt gebeten. Der Aufenthalt dort dauert etwa zehn Minuten und ist für die Besitzer kostenlos.

Mehr Service-Themen bei autobild.de gibt es hier

Das Problem des RNS 510-Navis betrifft allein die Sprachsteuerung. Die Tasten-Eingabe funktioniert fehlerfrei. Im Zuge der Service-Maßnahme wird die aktuelle Navigations-DVD V6 durch das Update V6.1 ersetzt. Auf der IAA 2009 in Frankfurt hatte VW hat Radio-Navi RNS 510 erstmals vorgestellt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung