VW New Beetle II: Auto Shanghai 2011

Beetle-Spot Beetle-Spot

VW New Beetle II: Auto Shanghai 2011

— 14.04.2011

Der neue Beetle kommt

In Deutschland hat der VW Beetle wenig Fans, in Amerika dafür umso mehr. Deswegen lässt sich VW auch nicht lumpen und veranstaltet für den Neuen eine Willkommensparty von globalem Ausmaß.

Der neue VW Beetle steht vor der Tür. Na und? Dann lassen wir ihn halt nicht rein, mag sich der eine oder andere Autofreund in Deutschland denken. Und damit wäre er nicht alleine: Im vergangenen Jahr wurden hierzulande gerade mal 2283 Exemplare des Käfer-Nachfolgers verkauft. Machte den traurigen 156. Platz in der Jahreshitliste der meistverkauften Autos. Während das für Shanghai angekündigte Debüt im VW-Mutterland vielerorts ein gleichgültiges Schulterzucken provoziert, stehen die Amerikaner bereits Kopf. Denn in Übersee ist der Beetle nach wie vor ein großer Hit. So erklärt sich auch die gigantische Willkommensparty, die VW am 18. April 2011 für den neuen Beetle schmeißt.

Überblick: News und Tests zu VW

Video: Beetle Premiere in Shanghai 2011

Präsentation des neuen VW Käfer 2011

Fast zeitgleich zur Weltpremiere in Shanghai, die von einem MTV Gast-VJ im Rahmen eines "exklusiven MTV Sound Systems" begleitet wird, gibt es in New York und Berlin zwei Konzerte zu Ehren des neuen VW. Beim World Stage-Konzert in New York treten The Black Eyed Peas auf. In Berlin geht im E-Werk das belgische Duo 2manydjs an den Start. Highlights beider Konzerte können auf der Webseite www.worldstage.mtv.com abgerufen werden. Für das New Yorker Event werden Live-Streams verfügbar sein. Ganz klar, so einen Aufriss veranstaltet man nicht für ein Nischemodell. VW erwartet in den USA einiges vom neuen Beetle. Dementsprechend arbeitet die Marketing-Maschinerie schon seit Monaten unter Volllast.

Überblick: Die Stars der Auto Shanghai 2011

Video: VW New Beetle 2011

Der neue Beetle kommt

Bereits im Dezember 2010 hatte der Beetle – versteckt hinter einer Schattenwand - einen landesweiten Auftritt in der Show von Oprah Winfrey, Amerikas Talk-Queen Nummer eins. Allen 275 Zuschauern im Studio wurde je ein schlupffrischer Beetle versprochen. Für die nahezu ekstatische Reaktion der Beschenkten durfte sich der verantwortliche VW-Werber ein Fleißbienchen ins Heft kleben. Doch VW haute noch weiter auf die Pauke und nutze eine zweite amerikanische Institution für den groß angelegten Werbefeldzug: Beim Super Bowl sahen weltweit 100 Millionen Zuschauer den neue Beetle-Werbespot. Das kostete drei Millionen Dollar, war die Sache aber garantiert wert. Denn der Spot mit dem rockigen Rallye-Käfer ist einfach gut und macht Lust aufs Auto – das müssen auch die Beetle-Kritiker zugeben.

Super Bowl Werbung 2011: Autobauer werben mit Humor

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.