VW Passat: Kaufberatung

— 06.06.2011

Welcher Passat passt zu mir?

Limousine oder Variant, Benziner oder Diesel, Schalter oder DSG, Trend- oder Highline? Die Auswahl beim VW Passat ist groß. Wir helfen bei der Entscheidung und geben klare Empfehlungen.

Gründliches Facelift oder Neukonstruktion? Mehr als 15 Millionen Mal wurde der VW Passat seit 1973 gebaut, und jetzt streiten die Fachleute, worum es sich bei der siebten Auflage handelt. Doch egal: Der Mittelklasse-Dauerbrenner tritt so edel auf wie nie zuvor, strebt mit seinem großzügigen Platzangebot, der aufwendigen Verarbeitung und viel Komfort nach Höherem. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung war der Geräuschkomfort. VW baut großzügig schallabsorbierende Materialien ein, zum Beispiel eine Frontscheibe mit eingearbeiteter Dämmfolie. Das Ergebnis kann sich hören lassen – nur wenige andere Mittelklasseautos sind so leise.

Überblick: Alle News und Tests zum VW Passat

Phaeton-Optik: Mit neuem Gesicht greift der VW Passat in der Oberklasse an.

Gut zum Premium-Anspruch des Passat passt auch das umfangreiche Angebot an Fahrerassistenzsystemen, angefangen von der automatischen Distanzregelung ACC mit City-Notbremsfunktion über Müdigkeitserkennung, Spurhalte- und Spurwechselassistenten bis zum Kurvenlicht. Vier Benziner und drei Diesel stehen zur Wahl. Vom sparsamen 105-PS-TDI bis zum feurigen V6-Benziner mit 300 PS ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Programm ergänzt eine Version mit bivalentem Antrieb: Der Passat TSI EcoFuel fährt sowohl mit Benzin als auch mit günstigem Erdgas (CNG) – umgeschaltet wird per Knopfdruck. Um Verbrauch und CO2-Werte zu senken, schnüren die Wolfsburger das Paket "BlueMotion Technology". Es besteht aus rollwiderstandsarmen Reifen, Start-Stopp-Automatik und Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation) und gehört bei allen Dieseln zur Serienausstattung. Beim 122-PS-Basis-Benziner kosten Rekuperation und Start-Stopp 400 Euro Aufpreis, bei den übrigen Benzinern ist die Rekuperation Serie. Jetzt wird es kompliziert, denn neben "BlueMotion Technology" gibt es noch "BlueMotion". Bitte nicht verwechseln! Denn das ist der sparsamste Passat – ausschließlich mit 105-PS-TDI, windschlüpfiger gestalteter Karosserie, Tieferlegung und einem Verbrauch von 4,1 Litern.

Überblick: Alle News und Tests zu Volkswagen

Welchen nehmen? Die überwältigende Mehrheit entscheidet sich für den Variant.

Und dann existiert auch noch der "Blue TDI". Das wiederum ist der Zweiliter-Diesel mit 140 PS, der dank aufwendiger Abgasnachbehandlung mit SCR-Kat und Harnstoffeinspritzung (AdBlue-Additiv) schon jetzt die ab 2014 geltende Euro-6-Norm schafft. Abgesehen vom V6 4Motion sind alle Motoren serienmäßig mit Sechsganggetriebe ausgestattet. Als Alternative gibt es, außer beim BlueMotion, das Doppelkupplungs-Getriebe DSG – ab 2100 Euro. Wer statt mit Frontantrieb lieber mit allen vieren kraxelt, kann den Allradantrieb 4Motion bestellen (Serie im V6, ab 1875 Euro für den Zweiliter-TDI). Bleibt die Frage nach der Karosserie: Limousine oder Variant? Die überwältigende Mehrheit der Käufer entscheidet sich für den Kombi. Kein Wunder, die elegantere Linienführung und natürlich der maximal 1731 Liter große Kofferraum sprechen für sich.Neben den beiden klassischen Karosserieformen baut VW den Passat seit 2008 auch noch als CC. Ein elegantes, viertüriges Coupé im Stil des Mercedes CLS, der noblen Alternative.

Die Preise starten bei 24.425 Euro für die Limousine mit 122-PS-TSI. Bei den 42.575 Euro für den Variant Highline V6 4Motion mit 300 PS ist aber noch längst nicht Schluss, denn die Aufpreisliste ist dick wie ein Buch und enthält viele Verlockungen. Volkstümliche Preise sehen anders aus.

Welcher Passat sich lohnt, welche Motoren und Ausstattungen wir empfehlen – in der Bildergalerie finden Sie jede Menge Infos dazu. Den kompletten Artikel mit sämtlichen technischen Daten und Tabellen gibt's in AUTO BILD 22/2011 oder als Download im Heftarchiv.

Autoren: Dirk Branke, Martin G. Puthz

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige