VW Passat V6 FSI

VW Passat V6 FSI

— 18.11.2005

Passat mit Sechs

Der stärkste Passat ist da: Mit dem aus dem Golf R32 bekannten Sechszylinder und Allradradantrieb kostet das Spitzenmodell 34.860 Euro

Eben noch mit dem "Goldenen Lenkrad 2005" ausgezeichnet, gibt der Passat jetzt erst richtig Gas. Volkswagen stattet seine Mittelklasse ab sofort mit dem Sechszylinder aus dem Golf R32 aus. Das stärkste Aggregat der Modellreihe leistet satte 250 PS und entwickelt bei 3200 Touren sein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern.

Damit wird der Passat zum Renner, der sich in Sachen Beschleunigung auch vor einem Golf GTI nicht verstecken muß. In 6,9 Sekunden sprintet die Limousine aus dem Stand auf Tempo 100, der Variant braucht für den Prestigesprint 0,3 Sekunden länger. Mit 243 km/h Höchstgeschwindigkeit bleibt der Kombi leicht hinter dem Viertürer (246 km/h) zurück.

Eine nicht allzu sportlicher Gangart vorausgesetzt, verbraucht der V6 FSI in der Limousine laut Werksangabe im Schnitt 9,8 Liter Super Plus, die Kombiversion genehmigt sich glatte zehn Liter. Das Passat-Topmodell erfüllt die Abgasnorm Euro 4 und ist in den Ausstattungen Comfortline, Sportline und Highline bestellbar. Als Limousine steht er ab 34.860 Euro in der Preisliste, den Variant gibt es ab 36.135 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.