VW Passat Variant 4motion 1.9 TDI Highline

VW Passat Variant 4motion 1.9 TDI Highline VW Passat Variant 4motion 1.9 TDI Highline

VW Passat Variant 4motion 1.9 TDI Highline

— 18.06.2002

Erfrischender Biedermann

Ein Passat Variant Diesel ist der Inbegriff der Biederkeit - ein reiner Verstandeskauf. Für den 4motion mit "rotem" TDI gilt das aber nur zum Teil.

Motor und Fahrleistungen

Es können nicht nur Vertreter und Fuhrparkverwalter sein, die den Passat Variant zu Deutschlands meistverkauftem Mittelklasse-Kombi machen. Für den Privatkäufer, der nicht gerne zeigt, wie viel Geld er für sein neues Familienauto ausgegeben hat, empfiehlt sich die Allradversion 4motion in der höchsten Ausstattungsversion Highline.

Fahrfreude und Antrieb Schon bei recht niedrigen Drehzahlen bläst der Turbolader den kleinen Pumpe-Düse-Vierzylinder energisch auf - maximal schickt er 310 Newtonmeter ins Sechsganggetriebe. Dessen enge Abstufung wäre gar nicht nötig, man kann beim Schalten auch mal einen Gang überspringen. Der von Audi geborgte Allradantrieb mit Torsendifferenzial arbeitet perfekt und sorgt auch auf rutschigem Untergrund für hohe Traktion.

Fahrleistungen Wer gern schaltet und sich immer den idealen Gang sucht, kommt sehr flott vom Fleck; wer auf den Durchzug vertraut und den großen Gang drinlässt, reist trotzdem zügig. Wenn's denn sein muss, erreicht man nach beträchtlichem Anlauf die 200-km/h-Marke.

Komfort und Preis

Fahrwerk und Sicherheit Gute Bremsen und sichere Fahreigenschaften beugen Unfällen vor; ABS und ESP sind serienmäßig an Bord, wer Seiten- und Kopfairbags haben will, muss auch beim teuren Highline 358 Euro extra zahlen.

Karosserie und Qualität Einige Details wie Metallic-Lack (371 Euro), Bi-Xenon-Scheinwerfer (862 Euro) oder dunkle Scheiben (211 Euro) machen den schlichten Passat fast zum Lifestyle-Kombi. Der Raum reicht für die ganze Familie, die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Zuladung, Anhängelast: befriedigend, mehr nicht.

Komfort So lässt sich's leben: Gute Federung, angenehme Sitze, der Diesel rumort erst bei sehr hohen Drehzahlen.

Preis und Kosten Hat man erst den hohen Neupreis verschmerzt, kann das Sparen losgehen: geringer Verbrauch, recht günstige Versicherung, guter Wiederverkauf.

Fazit und Technische Daten

So mögen die meisten Deutschen ihr Auto: Ohne echte Schwächen ist der Passat TDI 4motion ein risikoloser Kauf. Der kräftige Diesel und einige frische Ausstattungsdetails bringen sogar Fahrspaß in den unauffälligen grauen Kombi. Die Aufpreispolitik ist allerdings beinahe dreist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.