VW Phaeton 4.2 V8 4Motion

VW Phaeton 4.2 V8 4Motion

VW Phaeton 4.2 V8 4Motion

— 09.07.2003

VW stopft das V8-Loch

Den Phaeton gibt es jetzt auch als Achtzylinder-Benziner. Der 4,2-Liter-V8 leistet 335 PS und füllt die Lücke zwischen V6 und W12.

17-Zoll-Leichtmetall inklusive

VW erweitert die Motorenpalette für den Phaeton. Jetzt arbeitet im Oberklasse-Volkswagen auch der lang erwartete 4,2 Liter großer V8-Benziner mit 335 PS. Die Maschine garantiert ein Drehmoment von 430 Newtonmetern bei 3500 Umdrehungen pro Minute – damit gelingt der Sprint von null auf 100 km/h in 6,9 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h.

Zusätzlich zur Serienausstattung des Phaeton V6 fährt der neue V8 auf 17-Zoll Leichtmetallrädern mit Reifen der Größe 235/55. Geschaltet wird die Allrad-Limousine per Sechs-Stufen-Tiptronic. Den Phaeton 4.2 V8 4Motion Tiptronic gibt es als 5-Sitzer ab 73.350 Euro, als Viersitzer ab 84.150 Euro.

Ihr Urteil über den VW Phaeton 4.2 V8

Ob ein Auto letztlich ankommt, wissen nur die Verbraucher selbst - also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig: Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und vergeben Sie eigene Noten. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Vielen Dank – Ihr autobild.de-Team

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.