VW Polo BlueMotion noch sparsamer

Fortschritt im Zehntelliterbereich

VW hat den Verbrauch des Polo BlueMotion ein Jahr nach der Markteinführung noch einmal gesenkt. Eine Optimierung der Motorabstimmung führt dazu, dass der Wolfsburger künftig statt 3,9 Liter 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen soll.
Neben dem um ein Zehntelliter auf 3,8 Liter gesunkenen Verbrauch reduziert sich auch der CO2-Ausstoß des Polo BlueMotion auf 99 g/km und sinkt damit unter die magische 100-Gramm-Grenze. Am Drehmoment des 1,4-Liter-TDI von 195 Newtonmeter ändert sich durch die modifizierte Motorabstimmung nichts. Auch der Preis von 16.300 Euro bleibt unverändert. Nachdem der Passat BlueMotion kürzlich Premiere feierte, wird VW im Herbst auch den Golf in einer BlueMotion-Sparvariante anbieten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen