VW Polo (Modell 2007)

VW Polo (Modell 2007)

— 02.06.2006

Sauber und stark

Ab sofort gibt's für den Polo einen neuen Benziner, mehr PS im 1.4er und Partikelfilter im TDI. Neu in der Preisliste: Notlauf-Reifen.

Auf die nächste Generation des Polo müssen wir noch etwas warten. Erst im September 2008 darf man laut Volkswagen mit dem Neuen rechnen. Jetzt wurde die aktuelle Ausgabe des Wolfsburgers weiter verbessert: Ab sofort gibt es unter anderem Partikelfilter für beide 1.4 TDI (70 bzw. 80 PS) sowie den 1,9er-Diesel (100 PS). Aufpreis: 575 Euro.

Außerdem fliegt der 1,4-Liter-Benziner mit 100 PS aus der Angebotspalette, er wird ersetzt durch einen 1.6er mit 105 PS. Zur Wahl steht der Neue mit einer manuellen Fünfgang-Schaltung (14.175 Euro) oder der optionalen Sechsgang-Automatik (15.500 Euro). Der weiterhin erhältliche 1,4-Liter mit bislang 75 PS erstarkt auf 80 PS (12.925 Euro).

Neu in der Optionsliste für Polo Trendline und Comfortline stehen die sogenannten SST-Reifen – 15-Zöller mit Notlaufeigenschaften, die auch bei Luftverlust die Weiterfahrt in die Werkstatt ermöglichen (373 Euro).

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.