VW Polo, Toyota iQ und Opel Astra

VW Polo, Toyota iQ und Opel Astra

— 01.12.2009

VW Polo ist Auto des Jahres 2010

Der VW Polo ist das Auto des Jahres 2010. 59 Fachjournalisten aus 23 Ländern wählten den Wolfsburger zur Nummer 1. Auf Rang zwei kam der Toyota iQ vor dem Opel Astra.

In Wolfsburg dürften sich die Entwickler jetzt tüchtig auf die Schulter klopfen, denn der VW Polo triumphierte bei der Wahl zum Auto des Jahres 2010. 59 Fachjournalisten aus 23 Ländern gaben dem Polo 347 Punkte und setzten ihn damit auf den ersten Platz. Nur zehn Punkte dahinter landete der Toyota iQ. Mit 221 Punkten schon deutlich abgeschlagen auf dem dritten Platz: der neue Opel Astra, dessen großer Bruder Insignia die Wahl im Vorjahr für sich entscheiden konnte. 33 neue Modelle hatte die Jury für den Titel vorgeschlagen, von denen letztendlich sieben Fahrzeuge zur Wahl standen. Neben den drei Siegern auf dem Treppchen bewarben sich Skoda Yeti, Mercedes C-Klasse, Peugeot 3008 und Citroën C3 Picasso um den Titel "Auto des Jahres".

Hier geht es zur Polo-Modellseite

Der begehrte Autopreis wird seit 1964 von einer internationalen Jury aus Fachjournalisten vergeben. AUTO BILD-Autor Georg Kacher war einer der Juroren, auch er sah den Polo vorn. Alle sieben Kandidaten finden Sie in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.