VW Polo

VW Polo und Golf mit 1,2-Liter-TSI

— 23.10.2009

Kleiner Kraftzwerg

VW hat den TSI-Motor verkleinert und rundet so seine Palette turbogeschärfter Benziner nach unten ab. Erhältlich ist das 105 PS starke Aggregat für Polo, Golf und Golf Plus.

Klein und kräftig – mit diesem Rezept hat Volkswagen seine TSI-Motoren erfolgreich etabliert. Jetzt gibt es den TSI noch kleiner, mit 1,2 Litern Hubraum und 105 PS in Polo, Golf und Golf Plus. Schwächlich ist der Kraftzwerg trotzdem nicht: 175 Newtonmeter Drehmoment bei 1500 Touren lassen dank Turbolader erquickliche Fahrleistungen zu. Beispiel Polo: Der beschleunigt in 9,7 Sekunden auf 100 km/h und erreicht 190 km/h Höchstgeschwindigkeit, der Verbrauch soll im Schnitt bei 5,3 Litern Super auf 100 Kilometern liegen. Die Preise beginnen beim Polo bei 16.425 Euro für den Dreitürer. Wer den neuen TSI im Golf ordert, muss mindestens 18.475 Euro für die Trendline-Variante als Dreitürer bezahlen. Hier konsumiert der 1,2-Liter TSI 5,7 Liter im Schnitt, erreicht ebenfalls 190 km/h. Für 425 Euro gibt es ein BlueMotion-Technology-Paket mit besserer Aerodynamik, Start-Stopp-Automatik und Leichtlaufreifen, dann sinkt der Verbrauch nochmal um einen halben Liter.

Hier geht es zur VW-Markenseite

Für den Golf Plus startet die Preisliste inklusive Mini-TSI bei 20.150 Euro, im hochgelegten Golf schluckt der Motor 5,9 Liter. Die Kraftübertragung erfolgt jeweils über ein manuelles Sechsganggetriebe, das Siebengang-DSG ist gegen Aufpreis erhältlich.




Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.