VW Polo von Zender

VW Polo von Zender

VW Polo von Zender

— 12.06.2002

Schaf im Wolfspelz

Von Haus aus ist der neue Polo eher ein Biedermann. Damit ist jetzt Schluss – Zender sorgt mit neuem Design für einen kernigen Auftritt.

Serienmodelle sehen alle gleich aus. Passt, sitzt, aber langweilig. So wie der VW Polo. Solide, aber kein Hingucker. Dagegen hilft meist das Design-Programm von Zubehörhersteller Zender. Denn jetzt gibt es auch für den Polo das nötige Umbaumaterial für eine kernigere Note des kleinen Wolfsburgers.

Im Angebot des Mülheimer Tuners sind Frontstoßstange, passgenaue Seitenleisten sowie eine sportliche Heckschürze. Dachspoiler und Zender-Tuner-Räder im VWA-Design runden das individuelle Bild des Polo ab. Neu im Liefer-Programm ist auch das VWA-Tunerrad in der Dimension 7,5 x 17 Zoll, das Zender mit Conti Sport 215/35-ZR 17 Reifen vorstellt.

Preise Frontstoßstange 275 Euro • Seitenleisten 245 Euro • Heckschürze 219 Euro • Dachflügel 189 Euro • Endschalldämpfer 299 Euro • Alu-Pedalset 68 Euro • Alu-Schaltknauf 49 Euro • Tieferlegungsfedern um 30 mm 195 Euro • Tuner-Rad 7,5 x 17 Zoll 214 Euro • Komplettradsatz 7,5 x 17 mit Conti 215/35-17 für 1696 Euro • TDI Motortuning plus 20 PS oder plus 25 PS für alle Motorvarianten 999 Euro

Kontakt Zender, Ottmar Kup Florinstr. 12, 56218 Mülheim–Kärlich, Telefon 02 61–28 64 04, Fax 02 61- 92 72 64 04, Händler-Hotline 02 61-286-333, E-mail: o.kup@zender.de, www.zender.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.