VW Sharan mit neuer Angebotsstruktur

VW Sharan mit neuer Angebotsstruktur

— 18.11.2004

Mehr drin und Geld gespart

Volkswagen kleidet den Sharan in neue Modellvarianten – außerdem werden alle Motoren billiger. Maximaler Vorteil: 3875 Euro.

(ar) Volkswagen hat für den Sharan eine neue Angebotsstruktur entwickelt. Das Konzept: Die bisherige Basis entfällt, dafür bildet die Linie "Trendline" die künftige Grundausstattung.

Mit 27.125 Euro ist der günstigste Sharan jetzt zwar 875 Euro teurer als bislang (inklusive Preiserhöhung zum 29. November 2004), er hat aber zusätzlich die getrennt regelbare Doppelklimaanlage "Climatronic" sowie Kopf-Airbags für Front- und Fondpassagiere inklusive vorderer Seitenairbags an Bord. Auch abgedunkelte Scheiben hinten und das Radio "Beta" gehören jetzt zur Basis.

Insgesamt sind für den Sharan nun die vier Ausstattungsvarianten "Trendline", "Comfortline", "Sportline" sowie "Highline" zu haben. Die Preisersparnis liegt ausstattungsbereinigt je nach Motorisierung zwischen 2300 und 3875 Euro, rechnet Volkswagen vor.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.