VW Sharan TDI Comfortline

VW Sharan TDI Comfortline VW Sharan TDI Comfortline

VW Sharan TDI Comfortline

— 12.02.2002

Schau an, Sharan

Neue Schale, toller Kern: VWs gelifteter Van glänzt vor allem mit inneren Werten.

Seit 1995 fuhr sich der praktische Sharan in unsere Herzen, enttäuschte aber im Detail. Ein Makel, den der Deutschen liebster Euro-Van (1996-99 Marktführer vor Zwilling Ford Galaxy) jetzt mit frischer Optik und neuem Diesel ausmerzen will.

Motor und Getriebe Derart gewichtige Aufgaben meistert der neue Pumpe-Düse-TDI souverän. Auch wenn die 115 PS den Sharan nicht zum Rennwagen machen und die versprochene Spitze von 181 km/h recht mühsam erreicht wird, entwickeln gewaltige 310 Nm Drehmoment stets Druck nach vorn. Ab 1500 Touren geht der im Leerlauf vernehmlich nagelnde TDI kräftig zur Sache, erreicht nach 13,1 Sekunden Tempo 100 und schiebt locker an Lkw vorbei. Besondere Freude bereitet dabei das knackige, gut gestufte Sechsganggetriebe. Nicht ganz so glanzvoll: 8,3 Liter/100 Kilometer.

Fahrwerk und Sicherheit Dank präziser Lenkung sehr handlich, bei Regen fehlt aber Traktion. Das üppige Schutzpaket wird ab sofort um ESP (Serie) erweitert, das gutmütige Fahrverhalten so narrensicher.

SEITE:Komfort und Preis##

##FETT:Karosserie und Innenraum## Der um 14 mm gewachsene Siebensitzer (Aufpreis 6./7. Sitz 1010 Mark) trägt bis auf Klapptüren und Dach zwar ein komplett neues Blechkleid, es fällt jedoch kaum auf. Den Blickfang bieten die durchgehenden Heckleuchten und die neue Nase mit modernen Klarglasscheinwerfern.

Richtig geklotzt wurde dagegen im Innenraum. Bei grundsätzlich unverändertem Raumangebot überzeugt der Wolfsburger jetzt mit einer geschmackvollen, fühlbar hochwertigeren Einrichtung im Stil des Passat. Zweifarbiges Interieur, Staufächer in Türen und im Armaturenträger sowie metallfarbig gefasste Instrumente vermitteln Wohnlichkeit. Nur schade, dass die Steuerung der Klimaanlage etwas zu tief rutschte. Doch dafür liegen Zuladung (615 kg) und Anhängelast (2000 kg) angenehm hoch.

##FETT:Komfort## Die verbindliche Federung und überarbeitete Polster sorgen für entspanntes Reisen. Gute Wahl: Comfortline.

##FETT:Preise und Kosten## Der Preis ist fürstlich. Als TDI Comfortline kostet der Sharan stolze 55.400 Mark - für 450 Mark mehr gibt es den baugleichen Galaxy TDI in edler Ghia-Ausstattung.

##FETT:Fazit## Kleider machen Leute - der VW Sharan verbucht durch sein modernes Auftreten und die spürbar bessere Qualität deutliche Pluspunkte. Gleiches gilt für den kräftigen Pumpe-Düse-TDI, der sich als ideale Van-Motorisierung empfiehlt - ein gut gefülltes Portemonnaie vorausgesetzt. Unverschämte 4500 Mark Aufpreis zum gleich starken Benziner machen den TDI zum Van für Reiche.

##SEITE:Technische Daten und Ausstattung##

##FETT:Technik## Motor Vierzylinder-Diesel • Hubraum 1896 cm3 • Leistung 85 kW (115 PS) bei 4000/min • Drehmoment 310 Nm bei 1900/min • Getriebe 6-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABS • Reifen 205/60 R 15 H • Kofferraum 256/2610 l • Tankinhalt 70 l • Länge/Breite/Höhe 4634/1810/1707 mm • Leergewicht/Zuladung 1815/615 kg • Anhängelast (gebremst) 2000 kg

##FETT:Extras## Standheizung 2140 Mark • Navigations-Radio ab 3270 Mark • E-Schiebedach 1500 Mark • Xenonlicht 1635 Mark

##TABELLE:447##

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.