VW T4 California Coach 2.5 TDI syncro

VW T4 California Coach 2.5 TDI syncro VW T4 California Coach 2.5 TDI syncro

VW T4 California Coach 2.5 TDI syncro

— 16.01.2003

Mini-Heim für vier

Wo kann man einfach zum Händler gehen und sich ein komplettes Allrad-Wohnmobil bestellen? Bei VW. Billig ist das Vergnügen aber nicht.

Karosserie und Motor

Man möchte es kaum glauben: Der VW-Transporter T4 geht in sein 13. Modelljahr. Das ist allerdings auch sein letztes, denn der Nachfolger T5 steht quasi vor der Tür. Revolutionäre Neuerungen wird man dort vergeblich suchen. Auch deshalb ist so ein ausgereifter T4 ein kluger Kauf.

Karosserie und Qualität Zum Test trat ein California Coach an; das ist ein Minimal-Wohnmobil für maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder. Zwei schlafen unten auf dem Klappbett, zwei oben im Aufstelldach. Mit so vielen Personen an Bord wird es aber ungemütlich eng; es fehlt dann an Stauraum – und an Zuladung. Magere 460 Kilo bleiben übrig, zu wenig für die große Reise. Die Wohneinrichtung ist kühl-funktionell. Gasherd mit zwei Flammen, Kühlschrank, Standheizung und Wasserspüle – alles da, aber im Miniaturformat.

Fahrfreude und Antrieb Für den T4 syncro gibt es nur eine Dieselversion, den 102-PS-Turbo-Direkteinspritzer mit Schaltgetriebe. Der Motor läuft reichlich rau, macht seine Sache aber gut, weil er bereits ab 1400 Touren durchzieht.

Fahrleistungen und Komfort

Fahrleistungen Insgesamt ist die Übersetzung der fünf Gänge kurz geraten. Bis 125 km/h erreicht der schwere Bus deshalb eine befriedigende Beschleunigung. Darüber legt er nur noch gemächlich zu.

Fahrwerk und Sicherheit Die Bremsen sind okay, lassen aber auf Passstraßen stark nach. ABS und zwei Airbags sind Serie; ESP gibt es nur beim Fronttriebler. Der VW T4 kommt aber auch gut ohne aus.

Geländetauglichkeit Der Allradantrieb mit Viskokupplung funktioniert wirksam. An den Vorderrädern gibt es serienmäßig eine Antriebsschlupfregelung. Wer öfters im Gelände oder auf nassen Wiesen campt oder wer große Anhänger zieht, sollte die 100-Prozent-Hinterachssperre dazubestellen.

Komfort Für einen Transporter federt der VW richtig kommod.

Preis und Kosten Die Versicherung liegt kaum unter dem Niveau von Mittelklasse-Geländewagen. Beim Preis schluckt man – und erst die Extras! Nur der Verbrauch ist okay.

Fazit und Technische Daten

Wer auch bei einem kompakten Wohnmobil für Wochenendausflüge eine große Portion Alltagstauglichkeit und vor allem Fahrkomfort erwartet, kommt um den VW T4 nach wie vor nicht herum. Der Allradantrieb leistet auf weichen Campgründen wertvolle Dienste und macht unabhängig. Schade, dass dieses Mini-Wohnmobil so teuer ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.