VW Tiguan im Internet

VW Tiguan im Internet

VW Tiguan im Internet

— 05.04.2007

Virtuelle Vorpremiere

Schon vor seiner Premiere zeigt sich der VW Tiguan im Internet. Auf der Website gibt's viele Infos rund um die Entwicklung des "kleinen Touareg".

Im September 2007 startet der kleine Touareg-Bruder VW Tiguan. Wem die Wartezeit zu lang wird, der findet jetzt auf einer VW-Website umfangreiche Vorab-Infos zum neuen Kompakt-SUV. In der sogenannten "Tiguan-Base" lässt sich die Entwicklung des Autos vom Showcar bis zum Serienfahrzeug verfolgen.

In der "Tiguan-Base" gibt's viele Infos und Kurzfilme rund ums Auto.

"Je näher die Markteinführung rückt, desto mehr Informationen werden über das reale Serienfahrzeug preisgegeben und desto spektakulärer werden die Inhalte der Website", verrät Jochen Sengpiehl, Marketingleiter von Volkswagen. Ab sofort ist Stufe eins gezündet: In einer 3D-Animation kann der Webseiten-Besucher das Showcar der L.A. Auto Show virtuell umrunden. Im Juni, drei Monate vor der offiziellen Premiere auf der IAA, wird in der "Tiguan-Base" die Serienversion enthüllt. Weitere Highlights: In Interviews und Kurzfilmen lernt der User die Tiguan-Welt kennen, ein E-Mail-Service liefert die neuesten Informationen zum Auto. Hier geht's direkt zur "Tiguan-Base": www.volkswagen.de/tiguan.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.