VW Touareg R50

VW Touareg R50

— 09.10.2007

Gib mir ein R

Darf's ein bisschen mehr sein? Dieses Credo der VW-R-Modelle gilt jetzt auch für den Touareg. Die Wolfsburger haben den V10 TDI auf 350 PS getrimmt. In Sydney feiert er Premiere.

Die Nummer drei der Volkswagen-R-Familie rollt ab November zu den Händlern. Nach Golf R32 und Passat R36 gibt dann der Touareg den Sportler – in diesem Fall im SUV-Kleid. Vorher darf der Touareg R50 auf der Australian International Motor Show in Sydney am 11. Oktober 2007 für neidische Blicke sorgen. Und der Auftritt gerät extrem bullig: Hinter dem mächtigen Chromgrill mit R50-Logo und einem Aluminium-Unterfahrschutz warten dicke Radhausverbreiterungen, die Pneus bis 21 Zoll und 295er-Größe schlucken. Mit blau lackierten Bremssätteln und eigenständigen Stoßfängern ist die Verwechslungsgefahr mit dem Serien-Touareg gering. Auch unter der Haube wurde Hand angelegt. Der ohnehin schon 313 PS kräftige V10 TDI wurde mit einer neuen Motorsteuerung und einer geänderten Turboaufladung auf 350 PS getrimmt, das Drehmoment wuchs noch einmal um 100 auf gigantische 850 Newtonmeter bei niedrigen 2000 Touren. Um die Kräfte zu zügeln, kommt eine Sechsgang-Tiptronic zum Zug. So soll der R50 in 6,7 Sekunden (Serie 7,4) auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 235 km/h. Solche Fahrleistungen fordern ihren Tribut an der Zapfsäule: 12,6 Liter Diesel dürfen es laut VW alle 100 Kilometer sein. Die Luftfederung wurde sportlicher abgestimmt und um 20 Millimeter abgesenkt. Innen hat der rasende Geländewagen unter anderem eine Sportsitzanlage in anthrazitfarbenem Nappaleder, diverse R50-Logos und ein Winterpaket an Bord. Die Preise für den jüngsten R-Sprössling beginnen bei 88.260 Euro, auf Wunsch gibt es ihn in der exklusiven Farbe "Biscay-Blue".

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.