VW Touareg W12 Sport Edition

VW Touareg W12 Sport Edition VW Touareg W12 Sport Edition

VW Touareg W12 Sport Edition

— 04.11.2005

Gleicher Motor, neuer Preis

VW startet den Nachfolger des Touareg W12 Sport. Der trägt den Zusatz "Edition" und ist sogar 1200 Euro günstiger geworden.

450 PS im Sportdress, eine gut gefüllte Ausstattungsliste und für knapp 100.000 Euro einen Platz in der eigenen Garage – das war der VW Touareg W12 Sport. Jetzt legt Volkswagen einen drauf und startet den Nachfolger des Top-Touareg: Der heißt W12 Sport "Edition", braucht ebenso 5,9 Sekunden bis 100 km/h und schafft maximal Tempo 250.

Ein Dachkantenspoiler, dazu Radlauf- und Schwellerverbreiterungen in Kombination mit 20-Zoll-Alurädern sorgen für einen sportlichen Auftritt des Edel-SUV. Dazu gibt's einen silberfarbenen Dachgepäckträger, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben sowie Stoßfänger in Wagenfarbe. Doppelendrohre mit "Soundabgasanlage" sollen die Kraft des Zwölfzylinders sowohl optisch als auch akustisch dem Hintermann servieren.

Auch um den Innenraum des "Edition" hat sich die Volkswagen Individual GmbH gekümmert. Dort nehmen die Passagiere in Sportsitzen aus Nappaleder Platz, rundherum stechen Details aus blankem Aluminium ins Auge. Eine Zweizonen-Klimaanlage ist serienmäßig an Bord, außerdem ein Radio-Navigationssystem mit CD-Wechsler und eine Handy-Vorbereitung.

Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiege- und Kurvenlicht sowie Tiptronic-Schaltwippen am Lenkrad machen die Ausstattung komplett. So bestückt kostet der W12 Sport Edition 96.300 Euro, für den Vorgänger wurden noch 97.500 fällig. Jetzt liegt der teuerste Serien-Touareg preislich gleichauf mit der optisch dezenter gehaltenen Executive-Version. Sport oder Stil – wer die Wahl hat ...

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.