Wecker auf Rädern

Wecker auf Rädern

— 18.02.2008

Abgefahrener Wecker

Langschläfer, die allmorgendlich den Kampf ums Aufstehen gegen sich selbst verlieren, können hoffen. Ein Wecker namens "Clocky" hat einen ganz hinterhältigen Trick parat.

Haben Sie auch Probleme mit dem Aufstehen? Verpassen Sie ständig die Frühkonferenz und die tollen Einfälle Ihres aufgeweckten Chefs? Das muss nicht sein, denn nun kommt "Clocky" – der Wecker, der wegfährt. Wer früher im Halbschlaf immer wieder die Schlummertaste gedrückt und am Ende doch verpennt hat, muss künftig seinem Wecker hinterherhechten. Denn Clocky gibt Ihnen genau eine Chance, um zu reagieren. Drücken Sie die "Snooze"-Taste, wird Clocky sauer, hüpft vom Nachttisch und macht sich lärmend auf und davon. Und zwar so lange, bis ihm der Garaus gemacht wird.

Entwickelt hat das abgefahrene Gerät das Massachusetts Institute of Technology (MIT), in Deutschland zu beziehen ist Clocky hier. Hat es geklingelt?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.