Winter-Tipps

Winter-Tipps

— 23.11.2010

Tipps gegen Rost und Frost

Vor dem ersten Wintereinbruch wird es höchste Zeit, das Auto frostsicher zu machen! autobild.de verrät alle Tipps, damit Ihr Auto sicher durch die kalte Jahreszeit kommt.

Dauerfrost und Schnee machen Kinder glücklich, für Autofahrer ist der Winter eher unangenehm. Nur wer sein Auto gründlich auf die frostige Jahreszeit vorbereitet, erlebt keine bösen Überraschungen. Winterreifen mit ausreichend Profil sind montiert, Kühl- und Scheibenwaschwasser vor Frost geschützt, die Batterie strotzt vor Saft? Oder etwa nicht? Dann wird es Zeit für einen Winter-Check. Ein paar Handgriffe garantieren sichere Fahrt durch den Winter. Außerdem verlängert gründliche Pflege das Leben Ihres Autos. Wussten Sie, dass eine verbrauchte Batterie einfrieren und platzen kann? Dass das Kühlergewebe rissgefährdet ist, wenn nicht genug Frostschutz im Wasser zirkuliert? Was passiert, wenn die Scheibenwaschanlage nicht vor Frost geschützt ist, haben viele schon erlebt.

Wichtigste Winter-Vorsorge: Das Ausspindeln des Frostschutzes im Kühlmittelkreislauf.

Scheinwerfer, Heizungsgebläse, Heckscheibenheizung und weitere elektrische Verbraucher sind im Winter im Dauerbetrieb. Kommt dazu noch viel Kurzstrecke, reicht die Leistung der Lichtmaschine nicht mehr zum Nachladen der Batterie. Ergebnis: Der Stromspeicher wird immer schlapper und versagt irgendwann ihren Dienst – der Motor springt nicht mehr an. Ist der Akku einmal entladen, hilft nur die Stromspende mit einem Ladegerät oder eine längere Fahrt, um nachzuladen. Ladegeräte gibt es ab rund 30 Euro im Zubehörhandel, Überbrückungskabel ab 15 Euro. Reicht der Frostschutzanteil im Kühlmittel nicht aus, kann der Wasserkreislauf des Motors einfrieren, im schlimmsten Fall kann der Motorblock reißen. Aber auch bei Plusgraden ist Frostschutz als Korrosionsschutz nötig. Vorsicht: Bei der Wahl des Frostschutzmittels auf die Herstellerfreigabe achten. Eine Mischung mit ungeeigneten Mitteln kann den Kühlkreislauf beschädigen. Mit einer Frostschutzspindel wird der Gefrierpunkt der Kühlmittels geprüft, notfalls ergänzt. Eine Frostschutzspindel gibt es ab sechs Euro, ein Liter Frostschutz ab fünf Euro im Zubehörhandel.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon

Hier finden Sie alle Winterreifentests

Wer im Winter Spiritus in die Scheibenwaschanlage füllt, blickt ab minus 14 Grad nicht mehr durch, denn Spiritus geliert.

Wer im Winter mit Sommerreiniger in der Scheibenwaschanlage fährt, riskiert das Einfrieren der Scheibenwaschanlage. Gerade Fahrten auf matschigen Autobahnen können mit verdreckter Scheibe schnell im Blindflug enden. Im schlimmsten Fall nehmen Wasserbehälter und -pumpe Schaden. Bei Plusgraden sollte der Sommerreiniger verbraucht und durch Winterzusatz ersetzt werden. Die Wischwassermischung auf minus 20 Grad einstellen. Winter-Scheibenreiniger aus dem Zubehörhandel ist ab drei Euro zu haben. Nicht zu empfehlen: Spiritus als preiswerter Ersatz für Winter-Scheibenreiniger. Ab minus 14 Grad wird Spiritus zu Gelee, die Wasserleitungen und Waschdüsen verstopfen, die winterliche Autofahrt endet im Blindflug.







Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.