Winterreifen

Winterreifen

— 16.11.2005

Bußgeld für falsche Pneus

Wer im Winter mit falschen Reifen erwischt wird, muß demnächst zahlen. Die Regelung tritt allerdings erst am 1. Mai 2006 in Kraft.

Die Straßenverkehrsordnung macht es unmißverständlich klar: Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Trotzdem sind auch bei Eis und Schnee viele Autos auf Sommerreifen unterwegs. Das wird in der nächsten Saison teuer. Wer bei Schnee mit falschen Pneus erwischt wird, zahlt 20 Euro, behindert er mit einem liegengebliebenen Fahrzeug den Verkehr, werden sogar 40 Euro fällig.

Die Bundesregierung hat beschlossen, mit einer Novelle der Straßenverkehrsordnung die Bußgelder zum 1. Januar 2006 festzulegen. Damit macht Berlin den Winterreifen zumindest bei entsprechenden Wetterbedingungen quasi zur Pflicht. Zur Kasse gebeten werden notorische Sommerreifenfahrer aber erst nach einer Übergangszeit bis zum 1. Mai 2006 – also im nächsten Winter.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.