Winterreifen-Pflicht

— 31.10.2011

So sind die Regeln in anderen Ländern

Seit 2010 sind Winterreifen bei entsprechenden Straßenverhältnissen in Deutschland Pflicht. Was gilt im übrigen Europa? Hier kommt unsere Übersicht.



In Deutschland gilt seit Dezember 2010 die neue Regelung zur Verwendung von Winterreifen: Bei winterlichen Straßenverhältnissen (Glatteis, Schneeglätte, Scheematsch, Eis- oder Reifglätte) müssen danach alle Autos mit Winterreifen (Kennzeichnung "M+S") ausgerüstet sein. Die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt noch 1,6 Millimeter – Experten empfehlen jedoch ein Restprofil von mindestens vier Millimetern. Und wie sieht es im europäischen Ausland aus? Der ADAC hat eine Übersicht herausgegeben, in welchen Ländern Winterreifenpflicht besteht und gibt Tipps, was Autofahrer beachten sollten.
Anzeige

Reifen-Finder

Winterreifen: Regeln in Europa

Österreich: Es besteht keine generelle Winterreifen-Pflicht. Zwischen 1. November und 15. April müssen Pkw sowie Lkw bis 3,5 Tonnen jedoch bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Winterreifen (Mindestprofiltiefe 4 Millimeter) oder Schneeketten ausgerüstet sein.

1 von 8


Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.