Winterreifenpflicht

Winterreifenpflicht: Neue Details

— 19.11.2010

StVO wird winterfest

Die Winterreifenpflicht kommt. Am 26. November wird der Verordnungsentwurf auf der Tagesordnung im Bundesrat stehen. AUTO BILD liegen bereits erste Details vor!

Die Neuregelung der sogenannten Winterreifenpflicht steht kurz bevor: Am 26. November 2010 wird der Verordnungsentwurf des Bundesverkehrsministers auf der Tagesordnung im Bundesrat stehen. Im Kern geht es um eine Konkretisierung der Straßenverkehrsordnung (§2 Abs. 3a StVO). Eckpunkte: • Winterliche Wetterverhältnisse sind zum Beispiel Schneeglätte, Schneematsch, Glatteis oder Reifglätte. • Wer bei solchen Bedingungen mit Sommerreifen fährt, riskiert ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro (bisher 20), bei Behinderung anderer 80 Euro (bisher 40). • Einen festgelegten Zeitraum für den Einsatz von Winterreifen gibt es nicht. • Als Winterreifen gelten Reifen, die mit dem M+S-Symbol gekennzeichnet sind (teilweise in Verbindung mit einem Bergpiktogramm und Schneeflockensymbol, siehe Foto).

Im Überblick: Alles zum Thema Winterreifen

Die Überarbeitung der StVO wurde notwendig, nachdem Gerichte die bisherigen Regelungen als zu schwammig rügten. Fachleute sehen indes kaum einen Fortschritt in der neuen Verordnung. Grund: Es fehlt noch an einer verbindlichen Definition für Winterreifen. So sei das M+S-Symbbol auch auf Sommerreifen zu finden und als Erkennunsmerkmal gänzlich ungeeignet.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Wann ziehen Sie Winterreifen auf?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.