WM-Ticker fürs Auto (2018): Vorstellung

WM-Ticker fürs Auto (2018): Ratgeber

So verpassen Sie im Auto kein Spiel

Rechtzeitig zur Fußball-WM 2018 in Russland zeigt AUTO BILD, wie Sie garantiert kein Spiel verpassen – auch während der Fahrt im Auto!
Das WM-Spiel hat schon begonnen, aber Sie stehen noch im Stau? Kein Problem: AUTO BILD gibt einen Überblick über Möglichkeiten, die Fußballspiele auch im Auto zu verfolgen. Völlig legal und ohne Bußgeld-Gefahr!

Möglichkeit 1: Radio

Die unkomplizierteste Möglichkeit, bei Fußball-Spielen live im Auto mitzufiebern, ist und bleibt das Radio. Viele Sender übertragen die Spiele ausschnittsweise, einzelne öffentlich-rechtliche Radiostationen senden sogar 13 Spiele komplett (Eröffnungsmatch, drei deutsche Vorrundenspiele, das deutsche Achtelfinale und alle Begegnungen ab dem Viertelfinale). Der Vorteil gegenüber anderen Lösungen: Fast jedes in Deutschland zugelassene Fahrzeug ist mit einem Radio ausgestattet. Den besten Hörgenuss erlebt aber der, der einen DAB+ Empfänger im Auto hat. Dank des Digitalradio-Strandards ist das Fußballerlebnis ohne störendes Rauschen möglich und auch in Regionen gesichert, in der sich verschiedene Sender überschneiden – zwischen zwei Bundesländern zum Beispiel. Allerdings gibt es in Deutschland auch Regionen, die nicht oder nur schwach mit DAB+ abgedeckt sind – eine Übersicht gibt es hier. Wer sich einen DAB+ Empfänger in ein älteres Auto nachrüsten möchte, findet hier ein paar Optionen.
Diese Radiostationen übertragen die WM Spiele ganz oder teilweise:
Deutschlandweit über DAB+:
● Deutschlandfunk
Norddeutschland:
● NDR 2
● N-Joy
● Radio Hamburg

Mitteldeutschland:

● MDR Aktuell
● HR-info
Süddeutschland:
● Antenne Bayern
● Bayern 3
● B5 aktuell
● SWR3
● SWR1

Ostdeutschland / Berlin


● Inforadio RBB
Westdeutschland:

● WDR 1 Live
● WDR 2

Möglichkeit 2: Radio-Apps

Wer nur Fußball ohne Drumherum hören möchte und einen großzügigen Datentarif hat, der kann auch auf Radio-Apps für Smartphone und Tablet zurückgreifen. Voraussetzung ist die Verbindung des Mobilgeräts via Apple CarPlay oder Android Auto. Viele Apps werden bei Apple CarPlay und Co zwar nicht angezeigt, sie spielen das Audiosignal aber trotzdem über das Infotainmentsystem ab. Radio-Apps greifen auf die Livestreams von Radiostationen weltweit zu. Somit ist es möglich, lokal unabhängig spezielle Sender zu hören, auch aus anderen Ländern. Nachteil dieser Lösung ist allerdings, dass solche Apps eine aktive Internetverbindungen benötigen.
Diese Apps bringen Internetradio ins Auto:
● TuneIn Radio – Apple CarPlay fähig (bei Mercedes und Fiat zum Teil schon im Infotainment enthalten)
● radio.de
● Radioplayer

Möglichkeit 3: Sprachassistenten auf dem Smartphone

Moderne Smartphones sind mit Sprachassistenzen wie Siri oder Google Assistent ausgestattet. Die digitalen Helfer sind auch imstande, Fußballergebnisse aus dem Netz zu suchen. So zeigt Siri beispielsweise bei dem Befehl "Zeige mir die heutigen WM-Ergebnisse!" den aktuellen Spieltag inklusive Ergebnisse und den wichtigsten Statistiken an. Ähnlich ist es bei Google. Wer sein Telefon also mit seinem Infotainment im Auto verbunden hat, der kann dank der gesprochenen Informationen gefahrlos auf dem neuesten Stand bleiben, ohne die Straße aus den Augen zu verlieren.

Möglichkeit 4: Ticker-Integration bei Audi

Pünktlich zur Fußball-WM 2018 bietet Audi einen entsprechenden Ticker an. So bleiben Audi-Fahrer auch während der Fahrt stets über aktuelle Spielstände, Ergebnisse und Tabellenplatzierungen informiert. Alles, was dazu nötig ist, ist ein MMI-Navi und eine entsprechende Internetverbindung. Fahrer älterer Audi-Modelle und anderer Fabrikate können diese Funktion leider nicht nutzen und müssen auf die Möglichkeiten 1 bis 3 ausweichen.
DAB Adapter bei Amazon

Albrecht DR 57 DAB+ Adapter

Preis: 119,99 Euro*

Alpine EZI-DAB

Preis: 197,00 Euro*

FirstE Car DAB+ Adapter

Preis: 89,99 Euro*

Blufree Auto DAB+ Adapter

Preis: 66,59 Euro*

Auvisio DAB Adapter

Preis: 83,70 Euro*

FirstE Auto DAB+ Radio Adapter

Preis: 63,59 Euro*

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen