Wohnmobil-Zulassungen im Juli

Wohnmobil-Zulassungen im Juli

— 14.08.2006

Klimabedingte Kaufmüdigkeit?

Im Juli 2006 wurden zwölf Prozent weniger Wohnmobile als im Vorjahresmonat zugelassen – die Zahlen für die gesamte Saison zeigen sich positiver.

Unter der großen Hitze im Juli litt offenbar auch die Kauflust der Interessenten für Wohnmobile und Wohnwagen. 1743 Fahrzeuge wurden im vergangenen Monat neu angemeldet – im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Rückgang von zwölf Prozent. Die Zulassungszahl der Wohnwagen ging um knapp acht Prozent auf 2265 Stück zurück. Für die gesamte Saison von September 2005 bis Juli 2006 zeigen sich die Zahlen jedoch positiver. Im Vergleich zur schon starken Saison 2004/2005 konnte die Zulassungszahl der Wohnmobile um 2,6 Prozent auf 19.550 Fahrzeuge gesteigert werden. Mit 19.460 Stück ging die Zahl der neu angemeldeten Wohnwagen gegenüber der letzten Saison um knapp ein Prozent zurück.

Im Überblick: Alles über Wohnmobile

Als alter und neuer Platzhirsch steht in diesem Jahr bislang der Fiat Ducato im Ring. In den ersten sieben Monaten des Jahres musste er gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2005 mit einem Rückgang der Neuzulassungen um 14,5 Prozent zwar Federn lassen, seine Führungsposition ist aber nicht in Gefahr: Die 9353 Neuanmeldungen im Zeitraum von Januar bis Juli macht ihm keiner nach. Insgesamt sind in diesem Jahr bisher 16.267 neu zugelassene Wohnmobile zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet das ein zaghaftes Plus von 0,6 Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.