Dethleffs-Wohnmobile: Übersicht

Dethleffs Globetrotter XXi Innenraum Dethleffs Advantage T Außenansicht Dethleffs Magic Edition Integriert Außenansicht

Wohnmobile von Dethleffs

— 05.10.2016

Ein Wohnauto für die Familie

1931 konstruierte Arist Dethleffs ein Gefährt, um seine Familie auf Geschäftsreisen mitzunehmen und taufte es "Wohnauto". Heute zählt Dethleffs zu den größten Wohnmobil-Herstellern.

1932 rollte der erste Wohnwagen vom Band des Herstellers Dethleffs in Isny im Allgäu. In der bis dato 100jährigen Firmengeschichte fertigte der Betrieb Peitschen und Skistöcke. Die Idee zur Umorientierung kam durch ein Privatanliegen zustande: Inhaber Arist Dethleffs wollte auf Geschäftsreisen nicht auf die Begleitung von Frau und Tochter verzichten. Das "Wohnauto" war geboren. 1934 folgen die ersten Serienmodelle, ab Mitte der Achtziger macht Dethleffs mit den preisgünstigen Wohnmobilen "Pirat" und "Globetrotter" Wohnmobile für einen breiten Markt erschwinglich.

Zehn Baureihen, ab 46.999 Euro geht's los

Dethleffs Globebus: Dieses kompakte Reisemobil eignet sich perfekt auch für Städtereisen.

Die aktuelle Produktpalette umfasst zehn Baureihen. Insgesamt vier Alkovenmodelle sind im Sortiment, Teil- und Vollintegrierte halten sich etwa die Waage. Einige Modelle gibt es in beiden Versionen, wie zum Beispiel das Einsteigermodell Globebus. Jeweils sechs Grundrisse stehen hier zur Wahl. Günstig geht es beim Trend los. Diese Modelle kosten ab 46.999 Euro. Als Basis dient für die meisten Dethleffs-Modelle der Fiat Ducato mit Dieselmotor zwischen 130 bis 177 PS. Die Baureihe Globetrotter XXL kostet in der Basisversion ab 116.999 Euro und verfügt über den 3,0-Liter Common Rail Dieselmotor mit 205 PS.

Magic Edition: Extravagantes Design, umfangreiche Serienausstattung und Sportlichkeit mit dem GT-Ausstattungspaket.

Zur Saison 2017 erhält das Modell Magic Edition eine Rundumerneuerung. Das Reisemobil aus der gehobenen Mittelklasse verfügt über ein extravagantes Design und eine Vielzahl serienmäßiger Ausstattung: 190-Liter-Kühl-Gefrierkombination, Klimaautomatik im Fahrerhaus, Lederlenkrad und 16-Zoll-Alufelgen. Die sechs Grundrisse gibt es als Integrierte oder Teilintegrierte mit drei Bettvarianten - querliegendes Doppelbett, mittigliegendes King-Size-Bett und Einzelbetten. In der Bildergalerie zeigen wir alle aktuellen Wohnmobile von Dethleffs.

Dethleffs-Wohnmobile: Übersicht

Dethleffs Trend Außenansicht Dethleffs Globetrotter XXi Innenraum Dethleffs Advantage T Außenansicht

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Autor: Helene Schmidt

Stichworte:

Wohnwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung