Kastenwagen bis Luxus-Liner: Überblick

Knaus Wohnmobile: Übersicht

Vom Kastenwagen bis zum Luxus-Liner

Wohnmobil-Hersteller Knaus bietet eine umfangreiche Produktpalette im mittleren und oberen Preissegment an. Alle aktuellen Modelle in der Übersicht!
Mit einem Wohnwagen namens Schwalbennest fing alles an: Pünktlich zum ersten Caravan Salon 1962 in Essen stellte der Architekt und Firmengründer Helmut Knaus sein erstes Modell fertig. Es folgten weitere Baureihen, seit inzwischen mehr als 25 Jahren stellt Knaus auch Wohnmobile her. 1996 schlossen sich die Marken Knaus und Tabbert zusammen. Seit 2002 bilden die Firmen unter dem Namen "Knaus Tabbert" ein einheitliches Unternehmen. Der Hauptsitz liegt im niederbayrischen Jandelsbrunn. Die Wohnwagen und Reisemobile werden neben Deutschland in 20 europäischen Ländern verkauft. Zur Firmengruppe Knaus Tabbert gehören die Marken Knaus, Tabbert, Weinsberg, Rent and Travel und Morelo.

Viele Varianten im Portfolio von Knaus

Der SUN I ist der Luxus-Liner von Knaus. Ab 2019 kommt er mit neuem Design auf den Markt. 

Knaus bietet alle gängigen Baureihen an: drei Integrierte, sechs Teilintegrierte, ein Alkoven-Modell und sechs Kastenwagen-Modelle. Die Produktpalette bewegt sich nahezu komplett im mittleren Preissegment. Das Top-Reisemobil von Knaus ist der Luxusliner Sun I, den es ab 87.480 Euro gibt. Das Einsteigermodell bei den Teilintegrierten ist der Live TI, der ab knapp unter 50.000 Euro zu haben ist. Bei den Vollintegrierten beginnt das Angebot mit dem Van I bei einem Preis ab 63.390 Euro. Auch der Klassiker, ein Teilintegrierter mit Hubbett, ist mit dem Live Wave (ab 53.990 Euro) dabei. Die vier Grundrisse kommen serienmäßig mit einer absenkbaren Schlafgelegenheit über der Sitzgruppe. Einen Kastenwagen gibt es mit dem Boxlife 540 (Basis: Fiat Ducato) bereits ab 41.770 Euro. Für den teuersten Kastenwagen, den Boxdrive auf VW-Crafter-Basis, müssen Käufer mindestens 79.900 Euro investieren.

So sieht der neue Kastenwagen Boxdrive auf VW Crafter Basis aus, der 2019 auf den Markt rollt.

Für das Modelljahr 2019 hat Knaus bereits einige Neuheiten angekündigt: Die Integrierten Sky I und Sun I werden komplett überarbeitet. So bekommt zum Beispiel der Luxus-Liner Sun I eine neue Bugmaske verpasst. Neu ist auch der beheizte Doppelboden in Yacht-Optik sowie die Lederausstattung. Aufgefrischt werden auch der Kastenwagen Boxstar und der Kastenwagen Boxdrive, der nun den neuen VW Crafter als Basis hat. Eine Übersicht aller aktuellen Wohnmobile von Knaus finden Sie in der Bildergalerie.

Kastenwagen bis Luxus-Liner: Überblick

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Autoren: Helene Schmidt, Isabella Sauer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.