Wohnwagen Airstream 684-2

Wohn-Zigarre mit viel Luxus

Wenn beim Camping Leder und Luxus nicht fehlen dürfen: US-Kult-Caravanhersteller Airstream bringt mit dem 684-2 seinen modernisierten Wohnwagen-Klassiker nach Deutschland.
Camping, das bedeutet staubige Stellplätze, schmutzige Toiletten und Ravioli überm Gaskocher? Diese Rechnung stimmt nur noch bedingt. Mit dem nötigen Kleingeld müssen zum Beispiel Wohnwagen-Liebhaber auf gewohnten Luxus nicht unbedingt verzichten. Der legendäre US-Hersteller Airstream bringt nach fünf Jahren ein neues, modernisiertes Modell seines Bestsellers 684 nach Deutschland. Der Doppelachser Airstream 684-2 wartet unter anderem mit vergrößerter Duschkabine, 24-Zoll-Flachbildschirm und einem Audio-System mit iPod-Anschluss auf.

Im Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile

Auf 8,25 Meter Länge und wahlweise 2,30 oder 2,50 Meter Breite bietet die luxuriöse Wohn-Zigarre aus Aluminium weiterhin eine Keramik-Toilette von Thetford, eine Corian-Arbeitsoberfläche und ein großes Franke-Spülbecken. Chassis, Zugeinrichtung und Achsen stammen aus deutscher Produktion. Wie die Vorgängerserie wird auch der Airstream 684-2 mit Doppelbett oder zwei getrennten Betten im Heck angeboten. Die Front-Lounge ist durch das Absenken des Tisches zu einem weiteren Bett mit 1,40 Metern Breite umbaubar. Geblieben sind die Aluminium-Innenverkleidung und Panorama-Echtglasfenster. Offiziell vorgestellt wurde der Airstream 684-2 jetzt auf der Klassikwelt Bodensee 2011 in Friedrichshafen. Die Preise beginnen bei 71.400 Euro zuzüglich Überführung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen