Screenshot "WAZ" mit Wolfsburg-Lied

Wolfsburg-Lied

— 26.04.2013

Der unerhörte Barde von VW

"Hamburg, meine Perle", "Berliner Luft", "Kölle alaaf" – jede Metropole, die was auf sich hält, hat eine eigene Hymne. Und Wolfsburg? Die VW-Stadt sollte zum 75. Jubiläum auch eine bekommen. Aber hören Sie selbst ...

Detlef Strempel ist 58, kommt aus Wolfsburg und liebt seine Heimatstadt sehr. So sehr, dass er ihr anlässlich ihres 75. Geburtstags ein Lied geschenkt hat. "Wir sehen uns wieder in diesem Jahr, zum 75. Jubilar" heißt es und besticht durch Reime wie "Im Volkswagenwerk, da bau'n wir den Golf, denn darauf sind wir Wolfsburger stolz". Der VW-Angestellte und Hobbykomponist bot den Song der Stadt für ihre Jubiläumsfeierlichkeiten an – doch die wollte ihn nicht. "Bürgerengagement ist offenbar nicht erwünscht", klagte der unerhörte Barde in der lokalen Tageszeitung "Wolfsburger Allgemeine" (Screenshot oben). Seine Kollegen hielten das Lied für einen "Super-Song", so Strempel.

Übersicht: Alle News und Tests zu Volkswagen

Die Kommentare bei waz-online.de fielen indes eher unschmeichelhaft aus und reichten von "Melde Dich bei DSDS an" bis "Häkel lieber was Schönes". Neugierig geworden? Hier gibt es einen Eindruck vom schmissigen Liedgut aus der Volkswagen-Stadt Wolfsburg.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.