World Car of the Year 2010

VW Golf Mercedes E-Klasse

World Car of the Year 2010

— 07.04.2010

VW Polo ist das "World Car of the Year"

Vier Trophäen hatte die Jury auf der New York Auto Show 2010 zu vergeben. Neben dem "World Car of the Year" wurden die Sieger in den Kategorien Green Car, Performance und Design gekürt.

Im Rahmen der New York Auto Show 2010 ist der VW Polo zum "World Car of the Year" gekürt worden. Der Wolfsburger überzeugte eine 59-köpfige Jury von Fachleuten aus 25 Ländern und behauptete sich gegen die Mit-Finalisten Mercedes-Benz E-Klasse und Toyota Prius. Handling, Design, Qualität und Sicherheit fanden die Juroren preiswürdig. Auch beim Titel "World Green Car" räumte der Kleine ab. Der Polo BlueMotion teilt sich die Auszeichnung mit seinen Stallkollegen Golf und Passat BlueMotion. VW-Chefdesigner Walter de Silva freute sich sichtlich über die beiden Pokale. Die Jury stellte bei ihrer Begründung besonders heraus, dass es den BlueMotion-Brüdern auch ohne Elektromotor gelingt, effizient zu arbeiten.

Zum Messerundgang auf der New York Auto Show 2010

Der Audi R8 V10 hat es nicht nicht so mit dem Sparen, ist aber auf seinem Gebiet – der Sportlichkeit – ebenfalls top. Zum zweiten Mal nach 2008 ist der Ingolstädter zum "Performance Car of the Year" gewählt worden. Beim Thema Design hatte der Chevrolet Camaro den Kühler vorne. Er bekam den Pokal für das "World Car Design of the Year". Alle Finalisten und die Vorjahresgewinner sehen Sie in der Bildergalerie!

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.