Toyota

WRC: Hänninen fix

— 18.10.2016

Erster Toyota-Fahrer steht fest

Toyota kehrt 2017 werksseitig in die Rallye-Weltmeisterschaft zurück. Der erste Fahrer steht nun fest: Juho Hänninen. Er absolvierte die meisten Testkilometer.

Juho Hänninen kennt den neuen Toyota Yaris WRC für die Rallye-Weltmeisterschaft 2017 schon aus dem Effeff. Keiner absolvierte mehr Testkilometer als der 35-jährige Finne.

Logisch, dass er jetzt als erster Fahrer für die Rückkehr der Japaner in der WRC präsentiert wurde. Es wäre auch keine Überraschung, wenn sein Teamkollege Esapekka Lappi heißen wird. Auch sein finnischer Landsmann gehört zum Testaufgebot von Toyota.

Beifahrer für Hänninen wird Kaj Lindstrom. In derselben Rolle fungierte er bereits für Toyota-Teamchef Tommi Mäkinen. „Das ist wirklich eine große Chance für mich“, kommentiert Hänninen seine Beförderung.

der neue Toyota Yaris WRC

Seit 2006 war Hänninen bei 43 WM-Rallyes am Start, meistens mit privat eingesetzten Fahrzeugen von Mitsubishi, Citroën, Škoda, Ford und Hyundai. Mehr als Rang sechs war nicht drin, immerhin gewann er aber drei Etappen. Erfolgreicher war Hänninen in anderen Championaten: Mit elf Siegen ist er der erfolgreichste Pilot der Intercontinental Rallye Challenge (Meister 2010), in der Rallye-Europameisterschaft wurde er 2012 Meister.
Rallye-WM 2017: Der Transfermarkt

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung