Sébastien Loeb, WRC 2008, Citroën C4

WRC: Rallye Mexiko 2008

— 03.03.2008

Loeb siegt souverän

Sébastien Loeb gewann in Mexiko mit über einer Minute Vorsprung souverän. Die Überraschung des dritten WM-Laufes: der zweite Platz von Subaru-Pilot Chris Atkinson. WM-Spitzenreiter Latvala schaffte als dritter noch den Sprung aufs Podest.

Mit seinem 38. Sieg hat sich der Franzose Sébastien Loeb beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaf eindrucksvoll im Titelkampf zurückgemeldet. Der viermalige Weltmeister feierte am Sonntag seinen dritten Mexiko-Erfolg in Serie. Auch auf der Hochebene bei Leon ließ der Titelverteidiger im Citroën C4 der Konkurrenz keine Chance: Loeb fuhr einen komfortablen Vorsprung von 1:06,1 Minuten auf den australischen Subaru-Piloten Chris Atkinson heraus, der "alte" Impreza war die Überraschung des Wochenendes. Der Finne Mikko Hirvonen verteidigte im Ford Focus WRC die WM-Gesamtführung mit 21 Punkten vor Weltmeister Loeb (20) und seinem Teamkollegen Jari-Matti Latvala (Finnland/16). In der Markenwertung blieb der dreifache Titelgewinner Ford mit 37 Punkten vorn. "Wir hatten eine gute Führung. Deswegen bin ich auch kein Risiko eingegangen", sagte der fünffache Deutschland- und Monte-Carlo-Sieger Loeb. "Ich bin froh, dass wir durchgekommen sind und unser alter Motor auch gehalten hat", ergänzte der Rekordmann.

Sein Citroën-Team musste vor dem Start nach einem Motorwechsel wieder das Original-Aggregat einbauen, sonst wäre Loeb mit einer Zeitstrafe von fünf Minuten belastet und chancenlos gewesen. Mexiko jedoch brachte für Ford nicht die erhoffte Ausbeute. Der bis zur Rallye-Mitte führende Jari-Matti Latvala, mit 22 Jahren nach seinem ersten Triumph in Schweden jüngster WM-Sieger, wurde durch einen defekten Turbolader am Samstagabend gebremst und fiel vom zweiten auf den dritten Platz zurück. Wegen eines Reifenwechsels musste sich Hirvonen am Samstagmorgen aus dem Spitzenkampf abmelden und wurde am Ende Vierter. WM-Aufsteiger Suzuki trat schon am Freitagabend nach den Motorschäden an beiden SX4 vorzeitig die Heimreise an.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.