WTCC 2007 Finale

WTCC 2007 Finale

— 19.11.2007

Priaulx mit dem dritten Titel in Folge

Erneuter Triumph für Andy Priaulx und den Münchner Automobilhersteller BMW: Der 33 Jahre alte Engländer hat beim Saisonfinale der Tourenwagen-WM in Macau mit dem dritten Titelgewinn in Folge seine Erfolgsgeschichte fortgeschrieben.

Mit dem erneuten Erfolg bei der WTCC (World Touring Car Championchip) feierte Andy Priaulx am Sonntag (18. November 2007) einen lupenreinen Hattrick. Auch für seinen "Arbeitgeber" BMW war es der dritte Gesamtsieg in Folge. "Unser Auto war immer zuverlässig, deshalb muss ich mich zuerst bei BMW bedanken. Vier Jahre hintereinander im letzten Lauf einen Titel zu gewinnen, ist einfach unglaublich", meinte Priaulx und gratulierte via Fernsehen seiner Tochter Daniella zum vierten Geburtstag. Im ersten Rennen war der "Schumacher des Tourenwagensports" (BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen) beim fünften Saisonsieg von Chevrolet-Pilot Alain Menu (Schweiz) mit taktischem Kalkül und ein bisschen Glück Achter geworden und hatte im zweiten Lauf von der daraus resultierenden Pole Position alles klar gemacht. 2004 hatte Priaulx auch in der damals letztmalig ausgetragenen Tourenwagen-EM triumphiert und sich damit jetzt auf eine Stufe mit den Formel-1-Champions Juan Manuel Fangio (Argentinien) und Michael Schumacher (Kerpen) sowie Rallye-Star Tommi Mäkinen (Finnland) gestellt. Diese drei haben ebenfalls viermal in Folge einen Titel mit dem höchsten Prädikat des Automobil-Weltverbandes FIA gewonnen. Der WM-Traum von Priaulxs BMW-Markenkollege Jörg Müller (Hückelhoven) war dagegen bereits durch Platz 13 im ersten Rennen geplatzt. Müller landete in der Endabrechnung auf einem für ihn enttäuschenden siebten Rang.

WTCC 2007 Endstand Fahrerwertung
Fahrer Auto Punkte
1. Andy Priaulx (GB) BMW 320si 92
2. Yvan Muller (Frau) Seat Leon TDI 81
3. Lames Thompson (GB) Alfa Romeo 156 79
4. Augusto Farfus (BRA) BMW 320si 71
5. Nicola Larini (ITA) Chevrolet Lacetti 71
6. Alain Menu (CH) Chevrolet Lacetti 69
7. Jörg Müller (GER) BMW 320si 66
8. Gabriele Tarquini (ITA) Seat Leon TDI 62
9. Robert Huff (GB) Chevrolet Lacetti 57

WTCC 2007 Endstand Herstellerwertung
Platzierung Hersteller Punkte
1. BMW 255
2. Seat 249
3. Chevrolet 218
4. Alfa Romeo 124

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.