XXL-Minenfahrzeuge

— 06.10.2011

Monster in der Grube

Die Könige der Kohlegruben schlafen nie: autobild.de zeigt die größen Minenfahrzeuge der Welt. Die Kolosse sind 24 Stunden im Einsatz, bis zu 3755 PS stark und kosten so viel wie zehn Lamborghini Aventador.



20 Zylinder, 90 Liter Hubraum, über 170 Liter Dieselverbrauch pro Stunde. Wer bei der Rohstoffgewinnung weltweit ein Wörtchen mitreden will, braucht Maschinen, die den Rahmen sprengen. Im wahrsten Wortsinn. Egal ob in Kies- und Kohlegruben, in Kupfer- und Goldminen oder auf den endlosen Ölsandgebieten Kanadas – überall geben riesige Minenfahrzeuge den Takt vor. "Off-Highway Trucks" heißen Caterpillar 797 und Co, die niemals eine Straßenzulassung bekommen würden und 24 Stunden am Tag im Einsatz sind. Die Mulde eines Liebherr T 282 kann in einer Tour bis zu 364 Tonnen Material fördern. Im Rahmen von Tests sind es auch schon mal 500 Tonnen gewesen. Größer ist hier ausnahmsweise mal wirklich besser.

XXL auf'm Acker: Die größten Traktoren der Welt

Bildergalerie

Big Bud 16V-747 Kirovets K 744 P3 Big Bud 16V-747
Solche Minen-Giganten sprengen natürlich auch den Rahmen jeder Serienproduktion. Kolosse vom Schlage eines Liebherr T 282 oder Caterpillar 797 entstehen in Handarbeit und müssen in Einzelteilen an ihren zukünftigen Einsatzort transportiert werden, wo schließlich die Endmontage stattfindet. Warum der allgemeine Downsizing-Trend nicht am Ego der Hersteller kratzt? Weil die Erschließung rohstoffreicher Landstriche nach wie vor sehr lukrativ ist, auch wenn der Abbau von Öl und Edelmetallen vielerorts nur noch bei maximaler Effizienz Sinn macht. Und maximale Effizienz ist in diesem Geschäft eng verwandt mit maximaler Größe. Da fällt es auch nicht mehr ins Gewicht, dass ein neuer Reifen (4,05 Meter hoch) für einen XXL-Kipper so viel kostet wie eine Corvette Grand Sport. Und davon braucht es dann gleich mal sechs Stück.

XXL-Flammenbekämpfer: Flughafen-Feuerwehren

Liebherr T 282: 20 Zylinder, 90 Liter Hubraum. Verbrauch: über 170 Liter Diesel – pro Stunde!

© Liebherr

Der Kühler eines Caterpillar 797, den Fahrer und Fans liebevoll "Big Baby" nennen, misst schlappe 15 Quadratmeter, im Tank schwappen bis zu 4000 Liter Diesel. Genug für einen harten Arbeitstag. Bemerkenswert ist, dass sich der martialisch anmutende Koloss (Spitze: 64 km/h) dabei so spielend leicht und präzise bewegen lässt wie ein stinknormaler Kompakter – und diesem auch in Sachen Komfort mindestens ebenbürdig ist: Sitzheizung, Klimaanlage, CD-Spieler und großzügig dimensionierte Getränkehalter sind Standard. So viel Komfort lullt bisweilen auch mal ein: Versehentlich überrollte Pickps gehören zum Minen-Alltag.

XXL-Camping: Ami-Wohnmobile

autobild.de zeigt den dicksten Lkw der Welt im Kreise seiner Verwandtschaft. Und noch mehr. Ein Handgriff für 100 Tonnen Material: Der deutsche O&K RH 400 ist der größte Hydraulik-Bagger der Welt. Den braucht es auch, um die gigantischen Muldenkipper schnellstmöglich zu beladen. Den Vogel in der Kategorie der Radlader schießt der 263 Tonnen schwere Le Tourneau L-2350 ab. Seine Schaufel fasst bis zu 45 Kubikmeter Matarial. Höchstgeschwindigkeit: 17 km/h. Na und? Im rauen Alltag dieser Dinosaurier zählen andere Werte. 
Fotos: Liebherr

Stichworte:

Nutzfahrzeuge

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige