Zagato in Genf 2009

Perana Z-one Perana Z-one

Zagato in Genf 2009

— 23.02.2009

Perana Z-one

Eine weltbekannte Designschmiede und ein in Europa bisher unbekannter südafrikanischer Autobauer. Italiens Topdesigner von Zagato haben zusammen mit der Perana-Gruppe aus Pretoria den Z-one auf die Räder gestellt.

Die Liste der Marken, für die das Mailänder Designbüro Zagato außergewöhnliche Autos entworfen hat, ist lang. Von Alfa Romeo über Cadillac bis Bentley sind sie alle dabei. Die Autos aus den Federn des Hauses Zagato waren zwar nicht immer massenkompatibel, aber sie haben jedes Mal das Thema Automobildesign um eine neue Facette erweitert. Zum 79. Genfer Salon haben sich die Italiener mit der Perana-Gruppe aus Südafrika zusammen getan. Die ist als Autobauer in Europa bisher völlig unbekannt und feiert in Genf am Stand von Zagato ihr Debüt. Herausgekommen ist der Z-one, das Konzept eines edlen Sportwagens mit Fiberglasskarosserie auf einem Stahlrahmen. Der Z-one wurde überwiegend in virtueller Realität entwickelt, traditionelle Modelle ließ man weg. So konnte das Team der Perana-Gruppe den Prototypen in weniger als vier Monaten fertigstellen. In Südafrika.

Hier geht es zur Sonderseite über den Genfer Salon

Der Z-one ist ein edler Supersportwagen – gezeichnet von Zagato, gebaut von der Perana-Gruppe aus Südafrika.

Die Proportionen des Z-one erscheinen noch straffer als im klassischen Sportwagenstyling, sie werden betont von einigen langen, dynamischen Kurven. Elemente wie Lufteinlässe werden von der einen oder anderen scharfen Kante eingefasst. Und der Z-one ist keinesfalls als Traumauto oder als Einzelstück fürs Museum gedacht. Ab Juli 2009 soll er in Europa zu kaufen sein. Bislang ist die Rede von einer limitierten Serie von 999 Autos pro Jahr. Kampfpreis des Hecktrieblers: unter 50.000 Euro. Befeuern wird den Z-one ein 6,2-Liter V8-Motor aus Aluminium, der die Euro-4-Norm erfüllt und stattliche 440 PS leisten soll. Dank 50 zu 50 Verteilung des Gewichts auf beide Achsen soll der Z-one laut Zagato "schnell und sicher zu bewegen sein".  

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.