Zahlensalat bei Rover

Zahlensalat bei Rover

— 23.07.2002

Nichts wird mehr zugelassen

Statistisch gesehen wurden 13.000 neue Rover 2001 in Deutschland zugelassen. Davon waren aber nur 9000 Stück "real".

Der englischen Marke geht es schlecht. Wie schlecht, hat Interims-Chef David Sharples erst jetzt erfahren. Jedes dritte Modell der Statistik rollte nur als Tageszulassung auf dem Händlerhof herum und erschwert jetzt den Neuwagenabsatz. Denn diese quasi ungebrauchten Gebrauchtwagen werden jetzt mit noch mehr Abschlag als die Neuwagen angeboten.

Damit sich dieses Problem nicht fortsetze, so Sharples, produziere Rover Deutschland seit März 2002 keine Tageszulassungen mehr und versuche, die noch auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge unter Kontrolle zu bekommen. "Unsere Anwälte prüfen derzeit unsere Möglichkeiten in dieser Sache", erklärte Sharples. Dies geschehe nicht nur im Interesse der Händler, sondern auch im Interesse der Kunden, denn schließlich sei man nicht daran interessiert, dass der Gebrauchtwagenwert absacke. Auch leide das Ansehen der Marke. Sharples rechnet für 2002 zwar mit 10.000 Verkäufen, doch davon werden nur 6.000 Neuzulassungen, der Rest die alten Tageszulassungen sein.

Selbst das ist eine optimistische Schätzung. Denn im ersten Halbjahr 2002 ging der Absatz um 60 Prozent zurück, nur noch gut 2000 neue Rover wurden verkauft. Damit schrumpfte der Marktanteil auf verschwindende 0,13 Prozent. Entgegen der ursprünglichen Erwartung rechnet John Sanders, Sales und Marketing Direktor der MG Rover Group, in diesem Jahr mit einem Verlust in zweistelliger Millionenhöhe. Die neue Gruppen-Freistellungsverordnung (GVO) biete die Chance für Rover im Rahmen des Mehrmarkenhandels mehr Händler in Deutschland gewinnen zu können, stellte Sanders fest. Sharples ergänzte, dass von den derzeit 159 Rover-Händlern nur zirka 50 wirklich aktiv seien. Man hoffe, weitere 50 reaktivieren zu können und dann noch zirka 30 hinzuzugewinnen. Derzeit seien zirka 40 Prozent des Marktpotentials nicht abgedeckt. Gerade in den Metropolen will Rover seine Aktivitäten verstärken.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.