Show Auto Auto

Zehn Jahre "Auto Auto"

— 24.12.2010

Gib dem Kadett Saures

Christian von Richthofen und Bühnenpartner Stefan Gwildis lieben es, dem Opel Kadett E den Garaus zu machen – immer wieder. Nach zehn Jahren "Auto Auto" ist längst nicht Schluss.

Christian von Richthofen und Bühnenpartner Stefan Gwildis beschäftigen sich mit Vorliebe mit dem Modifizieren von Blech. Seit zehn Jahren praktizieren sie künstlerische Kaltverformung im Rahmen ihrer Show "Auto Auto". Jedes Mal steht dabei ein komplett mikrofonierter Opel Kadett E im Mittelpunkt, der als Percussion-Instrument auf vielfältigste Art bespielt wird. Da wird geschlagen, gehackt, getrommelt, geflext und geschabt was die Karre hergibt. Ruhe geben die beiden Verrückten im Anzug erst, wenn der Kadett seine bürgerliche Existenz ausgehaucht hat. Die Show "Auto Auto" ist Konzert, Slapstick und Comedy in einem.

Alle Marken: News und Tests im Überblick

Und sie ist natürlich in erster Linie ein großer Spaß – wenn man es schafft, über das Schicksal des Kadett hinwegzusehen. Ein durchaus gewolltes Lernziel, denn auch das möchten von Richthofen und Gwildis nach eigenem Bekunden liefern: ein "ultimatives Statement zu Autowahn und Auto-Vergötterung in neuer Dimension". Das Publikum liebt die Choreografie des geplanten Vandalismus bis heute, noch nicht einmal Fanklubs protestierten ernsthaft gegen die "Opelette". Schluss wird erst sein, wenn der letzte dünnhäutige Kadett E geplättet ist. Mehr Infos zur verrückten Show und die Tourdaten für 2011 gibt es hier!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.