IAA 2009

Zwischenergebnis IAA 2009

— 21.09.2009

Erstes Wochenende mau

Die IAA 2009 hat zurückhaltend begonnen: Bis zum Sonntag kamen 16 Prozent weniger Besucher auf die Automesse als zwei Jahre zuvor. Vor allem Fachbesucher machten sich rar. Der VDA, Veranstalter der Messe, ist dennoch zufrieden.

Einen deutlichen Besucherrückgang hat die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt zum ersten Publikumswochenende verzeichnet. Nach Angaben des Veranstalters, des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), kamen bis zum Sonntag (20. September 2009) rund 324.300 Besucher auf das Frankfurter Messegelände. Das seien 16 Prozent weniger als bei der Vorgängermesse im Rekordjahr 2007. Angesichts des schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeldes sei dies jedoch ein erfreuliches Ergebnis, das die Attraktivität der IAA mit ihren 100 automobilen Weltpremieren unterstreiche, erklärte der Verband. Man habe einen deutlicheren Rückgang erwartet.

Hier geht es zur IAA-Sonderseite

Vor allem Journalisten und Fachbesucher machten sich im Krisenjahr auf der IAA rarer als 2007. An den ersten beiden Publikumstagen am Samstag und Sonntag betrug die Differenz gegenüber den Vergleichszahlen der vergangenen IAA 13 Prozent. Insgesamt hofft der VDA in diesem Jahr auf rund 700.000 Besucher. "Das wäre in diesen schwierigen Zeiten ein großer Erfolg", hatte VDA-Präsident Matthias Wissmann vor Beginn der Messe gesagt. Die IAA ist noch bis 27. September geöffnet, 753 Autoproduzenten und Zulieferer haben ihre Produkte ausgestellt. Das sind etwa sieben Prozent weniger Aussteller als 2007. Die Ausstellungsfläche schrumpfte um knapp 20 Prozent von 229.000 auf 185.000 Quadratmeter.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.