Zur Homepage

1er M RS/TT RS-R: Vergleich

Tuningwerk 1er M RS Oettinger TT-RS-R
Aufregender könnte die Konstellation kaum sein. Schließlich begegnen sich TT RS und 1er M Coupé schon im Serienzustand fast auf Augenhöhe. Treffen jedoch zwei getunte Exemplare aufeinander, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
Tuningwerk 1er M RS Oettinger TT-RS-R
... gewinnt diese Paarung nochmals an Spannung. Nicht nur weil sie konzeptionell aus unterschiedlichen Lagern kommen, sondern vor allem weil sie sich in einem Punkt überraschend einig sind: Sie stellen hohe Ansprüche an denjenigen, der sie richtig tunen will.
Bild: Ralph Schirrmeister
Oettinger TT-RS-R
Gerade beim Audi scheint die Formel für schnelle Rundenzeiten besser verschlüsselt, als man zunächst vermuten würde. Denn eigentlich bietet das kleine Coupé mit Turbo-Fünfzylinder und Allradantrieb die perfekte Basis.
Bild: Ronald Sassen
1er M RS/TT RS-R: Vergleich
Das 1er M Coupé verlangt extrem viel Feingespür bei der Abstimmung von Leistung und Fahrwerk. Heckantrieb und Leistung sind per se schon knifflig zu harmonisieren; kommt dann aber noch ein knapper Radstand ins Spiel, ist Schwierigkeitsstufe zehn garantiert.
Bild: Ralph Schirrmeister
1er M RS/TT RS-R: Vergleich
Davon beeindrucken lassen sich die Tüftler von Tuningwerk allerdings nicht. Sie versprechen tadellose Fahrbarkeit – bei 509 PS. Zuvor gilt es allerdings, diese Leistung erst einmal aus dem Reihensechser herauszubekommen.
Bild: Ralph Schirrmeister
Tuningwerk 1er M RS
Die Serienlader kapitulieren schließlich bereits um 400 PS, und auch der Rest hat bei einer derart heftigen Leistungsstufe sicherlich anderes im Sinn, als reibungslos zu funktionieren. Tuningwerk wählt daher die Komplettsanierung, ...
Bild: Ronald Sassen
Tuningwerk 1er M RS
... verbaut neben neuen Ladern auch ein neues Ansaugsystem, einen modifizierten Kopf samt stabilerer Verschraubung, neue Kolben, stabilere Pleuel sowie eine hochfeste Kurbelwelle.
Bild: Ronald Sassen
Tuningwerk 1er M RS
Thermische Behaglichkeit garantiert ein neues Kühlsystem, eine modifizierte Anlage von Akrapovic sorgt für optimale Entlüftung.
Bild: Ralph Schirrmeister
Tuningwerk 1er M RS
Die geballte Power ist nicht zu überhören.
Bild: Ralph Schirrmeister
Tuningwerk 1er M RS
Recaro Pole Position – die wohl bequemsten (und teuersten) Schalen, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-6335664418c8b90a.jpg
... die man verbauen kann. Am länger ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-f11b78552998c8f4.jpg
... übersetzten Getriebe verwaltet eine Sintermetallkupplung den 580 Newtonmeter schweren Drehmomenthaushalt. Kaum geringer auch der Aufwand in Sachen Querdynamik: Das Serienfahrwerk weicht einer einstellbaren Clubsport-Variante von KW samt H&R-Stabilisatoren,   ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-3f1c46da537db295.jpg
... in den Radhäusern wohnen ATS Superlight in 19 Zoll, bespannt mit dem drehmomenterprobten Dunlop Sport Maxx Race. Auch die Verzögerung wurde optimiert, die Serienbremse musste einer größeren Stahlanlage weichen. Doch nicht nur technisch, auch optisch formt Tuningwerk seinen ganz eigenen 1er M.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-a35d486e6eea227c.jpg
Zahlreiche Bauteile aus Carbon entlasten die Waage, der modifizierte Heckspoiler auf Basis des M3-GTS-Flügels generiert Abtrieb, Käfig und Sechspunktgurte kommen der Sicherheit, die Recaro Pole Position dem Seitenhalt zugute.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-6b9cb46e7feec565.jpg
Und da der 1er M RS primär als Eventfahrzeug genutzt wird, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-729x486-6c5d4ec733f8fa52.jpg
... krönt Tuningwerk den Auftritt mit einer originalen Safety-Car-Folierung, die allerdings nicht an Endkunden verkauft wird.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-dd7ac077ec9654b0.jpg
Auch der TT RS-R von Oettinger sammelt Kilometer primär bei Test- oder Veranstaltungsfahrten; eine auffällige Folie ziert daher auch sein Blech. Davon abgesehen gestaltet der Traditionstuner seinen Umbau aber eher zweckmäßig.
Bild: Ronald Sassen
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-b3ef2348b321c64d.jpg
Zum Wohle der Fahrdynamik hat auch Oettinger alle Register gezogen: einstellbares Clubsportfahrwerk, mechanische Sperre an der Vorderachse, ATS-18-Zöller mit 265er-Sportreifen (Dunlop Direzza 03 G), eine eigens zusammengesetzte Sportbremse mit Porsche-Vergangenheit und eine Leistungssteigerung, ...
Bild: Ronald Sassen
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-70606a49e5141e91.jpg
... die vielleicht nicht ganz so tiefgreifend wie bei Tuningwerk ausfällt, den von Haus aus robusteren 2,5-Liter-Fünfzylinder aber auf ein ähnliches Leistungsniveau hievt.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-a53eb061aaa23bd1.jpg
Die Füllung übernimmt ein größerer Turbolader, aufbereitet wird mittels optimierter Ladeluftkühlung, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-eec49c1211031be1.jpg
... dosiert über eine auf 102 Oktan optimierte Software und verwaltet über eine Sintermetallkupplung. Klingt radikal, fährt sich aber fast so ausgewogen wie die Serie. Nur die Art der Kraftentfaltung hat sich natürlich geändert. Während sich der Serienmotor ab 1600/min auf ein 450 Newtonmeter hohes Plateau hockt und wie an einer Schnur gezogen über das Drehzahlband gleitet, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Oettinger-TT-RS-R-729x486-f5857721a1701c54.jpg
... nimmt der Schub im 470 PS starken Oettinger mit jeder Umdrehung an Vehemenz zu. Erst bei 3600 Touren wüten volle 680 Newtonmeter und prügeln den TT RS voran, als sei das auf 1415 Kilo (Serie: 1468 Kilo) erschlankte Coupé zum Fliegengewicht avanciert.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/1er-M-RS-TT-RS-R-Vergleich-729x486-88e5d15de57c7041.jpg
Den Kofferraum ziert nacktes Blech, aus zwei Ösen heraus führen Renngurte über eine Recaro-Vollschale zum Vierpunkt-Verschluss, ...
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/1er-M-RS-TT-RS-R-Vergleich-729x486-b1cd2cffd50b8604.jpg
... auf der Beifahrerseite findet sich dagegen ein Seriensitz. Ästhetisch ausgewogen ist das vielleicht nicht, doch wen interessiert schon Schönheit, wenn es um Rundenzeiten geht.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/1er-M-RS-TT-RS-R-Vergleich-729x486-d8b1fbcbdebf2945.jpg
Die aus dem Hause Porsche stammende Sportbremse wurde eigens zusammengestellt. Verzögerung? Grandios!
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/1er-M-RS-TT-RS-R-Vergleich-729x486-8aa9beb8fa7eea58.jpg
Das ist einer der Gründe für den hauchdünnen Sieg des TT RS-R.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-Oettinger-TT-RS-R-729x486-b19e8cea2033f960.jpg
Beide Tuner schmieden perfekte Rundstrecken-Eisen mit sensationeller Performance und fahren trotz der unterschiedlichen Charaktere längs- wie querdynamisch ein Fotofinish heraus.
Bild: Ralph Schirrmeister
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/8/7/3/3/Tuningwerk-1er-M-RS-Oettinger-TT-RS-R-729x486-dedf61a3d2cd82cc.jpg
Doch Tuningwerk folgt dabei einer ganzheitlichen Ästhetik, ist entsprechend teurer als der zweckmäßig-effiziente Umbau von Oettinger.
Bild: Ralph Schirrmeister