Zur Homepage

Alufelgen reparieren: Diese Felgen laufen wieder rund

Besuch in der Aluklinik
Definierte Vorgaben für Felgen-Reparaturen, die über das Beheben von Bagatellschäden hinausgehen, gibt es aktuell nicht. Verboten ist die Reparatur von Alufelgen allerdings nicht. Jedoch darf man mit den reparierten Felgen anschließend nicht im Straßenverkehr teilnehmen. Nach einer tiefgreifenden Felgenreparatur kommt nur noch ein Einsatz auf abgesperrten Strecken in Frage. Einen Einblick in das Thema gibt Stefan Mertens, Räder-Profi aus Mönchengladbach (www. aluklinik.de).
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Beschädigte Felge
Die sind Schrott: Alles hat seine Grenzen. Für Räder mit einem derart stark verformten Felgenhorn bleibt nur der Schrottcontainer. Ebenso gefährlich, jedoch lange nicht so plakativ, sind abgenutzte ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Abgenutztes Felgenhorn
... Felgenhörner. Hier scheuert der Reifen, oft findet sich auch Korrosion. Neue Räder weisen in diesem Bereich einen Radius auf (siehe Bild 6) und die Reifen sind in ihrer Kontur dazu passend konstruiert. Fehlt dem Rad hier Material, kann es unter Last brechen oder den Reifen nicht richtig halten.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Lasermessung bei Alufelgen
Laser messen automatisch den Höhen- und Seitenschlag. Vom Ergebnis hängt alles Weitere ab.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Prüfung des Felgenrundlaufs am Computer
Ohne Prüfung keine Reparatur: Dieses Rad pulst in der Höhe (obere Kurve), der Seitenschlag ist minimal.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Speziallehre misst Abnutzung des Felgenhorns
Die Spezial-Lehre zeigt, dass die Abnutzung des Felgenhorns noch tolerabel ist. Nun wird entschieden: Eine Reparatur ist möglich.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Felgen anschleifen
Auch Risse oder tiefe Kratzer im Guss führen zum Ausschuss. Mit einer Ausnahme: Bordstein-Schrammen mit einer Tiefe bis zu einem Millimeter. Dieser Bordsteinkratzer am äußeren Felgenhorn ist weniger als einen Millimeter tief – und somit reparierbar.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Geschliffene Felge
Die Schramme wird geschliffen ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Felgen schweißen
... und mit Bedacht geschweißt. Eine ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
Felgen schleifen
... Schleifscheibe bringt die Raupe in Form.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Warmrueckrollverfahren-1200x800-4254a9bf2b17b838.jpg
Nun kommt das Warmrückrollverfahren zum Zug. Ein grünes Laser-Gitter liegt auf dem Rad. Die Maschine rollt den Schaden mit Wärme und Druck zurück. Oben links prüft eine Messuhr den Ausschlag.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-Check-1200x800-cb9aa24a296dafd8.jpg
Nach der Repararur des Höhenschlags sollen die Räder natürlich auch gut aussehen. Daher entscheiden wir uns für eine komplette Überarbeitung. Doch Silber ist nicht gleich Silber. Es gibt Hunderte Töne – welchen wählen? Den Originallack haben säurehaltige Reiniger, Bremsstaub und Hitze verfälscht.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Farbkarten-auf-Felgen-1200x800-62e593244006280f.jpg
Wir suchen lange nach der besten Lösung. Farbkarten helfen dabei.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-in-Lauge-einlegen-1200x800-0ce4aab7a688c0c3.jpg
Heiße Lauge löst alle alten Lackschichten ab. Anschließend werden die Räder ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-strahlen-1200x800-d9fa1266807025f9.jpg
... mit feinsten Edelstahlkugeln gestrahlt. Dieser Vorgang dauert rund 20 Minuten.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-waschen-1200x800-ba880e918a5afd77.jpg
Nach dem Waschen werden die ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-vorkonvertieren-und-erwaermen-1200x800-cd92945d1ba243f8.jpg
... Felgen für die Pulverbeschichtung vorkonvertiert und erwärmt, bevor ...
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-Pulverbeschichten-1200x800-f3567da05887f435.jpg
... die Grundierung aufgepulvert wird.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-lackieren-1200x800-07df0e64f668a1e6.jpg
Nach dem Einbrennen folgen Farb- und Klarlack – als Pulver- oder klassische Nassbeschichtung.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgenauflageflaeche-1200x800-46281ac67744e441.jpg
Spezielle Aufkleber schützen den Auflagebereich des Rads vor Lack. Diese müssen nach dem Lackieren wieder entfernt werden.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Felgen-Deckel-Opel-Monza-1200x800-5fa643474783abd2.jpg
Einst günstig, heute rar: Die Mittendeckel oder auch Felgendeckel müssen ebenfalls aufgearbeitet werden.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/7/4/1/Thomas-Wirth-1200x800-709d8a263cf08b99.jpg
Fazit von Thomas Wirth: Darf man oft angewendete, jedoch bislang nicht freigegebene Verfahren empfehlen? Eigentlich nicht, denn es geht hier um sicherheitsrelevante Bauteile. Wer sich dennoch für eine Felgenreparatur entscheidet, sollte sich ausschließlich an erfahrene und verantwortungsvolle Betriebe wenden und die geplanten Arbeiten am Rad vorab besprechen.
Bild: Goetz von Sternenfels