Zur Homepage

Audi A3 Sportback: Autosalon Paris 2012

Audi A3 Sportback (2013)
Audi schickt den A3 Sportback zur Premiere nach Paris. Er ist extrem wichtig für den Konzern, denn viele Kunden wollen auf die beiden zusätzlichen hinteren Türen und den Extra-Stauraum nicht verzichten. Das Wachstum des Ingolstädters hält sich in Grenzen: Mit 4,31 Metern Länge, ...
Audi A3 Sportback (2013)
... 1,78 Meter Breite und 1,43 Meter Höhe ist er nur geringfügig größer als der Vorgänger. Dafür legt der Radstand um 58 Millimeter auf 2,64 Meter zu, das bringt im Fond ein bisschen mehr Platz.
Audi A3 Sportback (2013)
Ein Transportwunder ist auch der neue A3 Sportback nicht, aber er hat zugelegt. Der Gepäckraum fasst jetzt 380 Liter Volumen (vorher 350). Bei geklappten Lehnen wächst das Volumen auf 1220 Liter (vorher 1080), die Ladefläche ist jetzt topfeben. Beim Gewicht hat er bis zu 90 Kilo abgespeckt: 1205 Kilo wiegt der Sportback mit dem 1,4-Liter-TSI.
Audi A3 Sportback (2013)
Die Front teilt sich der Fünftürer naturgemäß mit dem Dreitürer, auch hier gliedert die sogenannte Tornadolinie die Flanke unterhalb der Fenster. Über den Schwellern zieht sich eine weitere Linie zum Heck hin nach oben. Spätestens mit dem dritten Seitenfenster des Sportback enden die Gemeinsamkeiten mit dem Dreitürer.
Audi A3 Sportback (2013)
Auf Wunsch rollt der Sportback mit Xenon plus-Scheinwerfern vom Band, die ein LED-Tagfahrlicht integrieren.
Audi A3 Sportback (2013)
Es bildet an der oberen und inneren Kante eine schmale Lichtkontur, die wie eine Augenbraue wirken soll.
Audi A3 Sportback (2013)
Ein absolutes Novum im Segment der Premium-Kompakten sind die optionalen LED-Scheinwerfer.
Audi A3 Sportback (2013)
Der Blinker sitzt oben und kommt in Hakenform.
Audi A3 Sportback (2013)
Innen wird der A3 Sportback mit den vier Luftdüsen und dem scheinbar schwebenden Cockpit wie der Dreitürer filigraner. Das Farbdisplay des Informationssystems (Serie bei den Ausstattungslinien Ambition und Ambiente, nicht bei der Basis Attraction) präsentiert die Grafiken in 3D-Bildern.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/2/7/8/4/9/Audi-A3-Sportback-2013-729x486-234687a926ada8fb.jpg
Im Fond verspricht Audi "einige Millimeter mehr Kopf- und Beinfreiheit", ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/2/7/8/4/9/Audi-A3-Sportback-2013-729x486-dae98351b7a375a6.jpg
... die hier gezeigten prall gepolsterten Sitze sind Teil der teureren S-Line. Womit wir beim Preis wären: Der neue Audi A3 Sportback steht ab Februar 2013 in Deutschland bei den Händlern und kostet mindestens 22.500 Euro (1.2 TSI, 105 PS, nicht direkt zum Start verfügbar). Damit ist der Fünftürer 900 Euro teurer als der Dreitürer.