Zur Homepage

Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe

Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
Keine Studie, aber trotzdem ein Ausblick: Audi erweitert das RS 3-Portfolio mit der Modellpflege um eine Stufenheckversion. Zunächst nur für den US-Markt und für China, später soll er dann aber auch in Europa angeboten werden. Was erwartet uns? AUTO BILD macht die Sitzprobe in der gelifteten RS 3 Limousine!
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
Der Anblick ist ungewohnt, aber das Stufenheck steht dem RS 3 gut. Ganz unerwartet kam die neue Version des Kompakt-Sportlers nicht, schließlich haben die Ingolstädter bereits ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... 2014 mit ihrer A3 Clubsport-Studie (Bild) bewiesen, dass Limousinen ohne weiteres das Rentner-Image ablegen können. Vorausgesetzt ...
Bild: Ronald Sassen
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... die Zutaten stimmen. Und in diesem Punkt fährt der blaue RS 3 ganz vorne mit. Die ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... Frontschürze hat silbrige Inlays, die die großen Luftöffnungen stärker betonen. Der "quattro"-Schriftzug rückt in den Rahmen des Singleframe-Grills und die ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... serienmäßigen LED-Scheinwerfer entsprechen in Form und Innenleben denen des A3-Facelifts. Weil die Spur ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... des A3 für den sportiven RS 3 nicht ausreicht, ist nicht nur die Vorderachse um 20 mm verbreitert, sondern auch die Radhäuser. Und natürlich kauert sich der RS 3 etwas tiefer (25 mm) über dem Asphalt als seine braven Brüder.
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
Wandern wir weiter. Die 19-Zöller füllen die Radhäuser gut aus. Hinter den glanzgedrehten Speichen blinkt die Bremsanlage mit ihren 37-Zentimeter-Scheiben hervor. Auf Wunsch gibt es sie auch als Keramik-Version. Fett. Das denkt man sich unweigerlich auch ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... am Heck des Limousinen-RS 3. Die Rückleuchten strahlen wie beim A3 Facelift mit der aktuellsten Leuchtgrafik. Darüber sorgt eine kleine Spoilerkante auf dem Heckdeckel für den letzten Kick des Fahrtwindes. Die ...
Bild: Thomas Starck
Audi RS 3 Facelift (2016): Sitzprobe
... Schürze umrahmt eine mattsilberne Diffusor-Andeutung die beiden armdicken Endrohre der Auspuffanlage. Insgesamt erinnert der Hinterwagen des RS 3 stark an die Limousine des RS 4 B7 – was bitte als dickes Kompliment zu werten ist.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-3429bb533a5a9cb8.jpg
Und jetzt zum Herzstück des aufgefrischten RS 3 – zum Fünfzylinder-Turbo! Dessen Leistung hebt Audi von nicht gerade schwächlichen 367 PS auf glatte 400 Pferde an. Nicht ganz unbeabsichtigt zieht der RS 3 damit leistungstechnisch wieder am Mercedes-AMG A 45 (381 PS) vorbei.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-8e679488caae5d51.jpg
Haube wieder zu und rein in den RS-Audi. Innen tut sich im Vergleich zum Sportback naturgemäß wenig.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-2abe9c03cc755509.jpg
Sportlenkrad, Sportsitze und der ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-9ad73bb6aecebc91.jpg
... Alcantara bezogene Wählhebel des Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes versprühen Lust am Kurvenräubern. Alles ist Audi-typisch piekfein angerichtet. Egal, ob im großen Maßstab auf den ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-de196cb40653e27d.jpg
... Ledersitzen oder am kleinsten Knöpfchen: Materialtechnisch ist das Cockpit eine Show. Wie ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-8144ead9f2340ba7.jpg
... im normalen A3 ist der Blick durchs Lenkrad vom virtuellen Cockpit (optional) aufgewertet. Den Sieben-Zoll-Touchscreen auf dem Armaturenbrett trägt der RS 3 trotzdem.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-8bd24f059659de24.jpg
Jetzt wird's spannend, denn es geht nach hinten. Tja! Über 1,90-Menschen werden hier mittel- und langfristig nicht glücklich. Aber das dürfte Limo-Fans wohl tendenziell nicht schocken.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/6/0/0/6/7/Audi-RS-3-Facelift-2016-Sitzprobe-1200x800-8f30408b44b3e564.jpg
Fazit von Peter R. Fischer: Klar, die RS 3 Limousine ist hauptsächlich für die außereuropäischen Märkte gedacht. Trotzdem macht sie einen guten ersten Eindruck. Und Audi-Fans wird es sicher freuen, dass die Kompakt-Sportler-PS-Krone wieder an die Marke mit den Ringen geht. Mal schauen, wer die 400 PS des RS 3 übertrumpft.
Bild: Thomas Starck