Zur Homepage

Audi RS 6 (2019): Neue Infos

Audi RS 6 (2019): Neue Infos
Auf die zivile Variante des neuen Audi A6 folgt 2019 der brachiale RS 6. Wahrscheinlich wird er wie sein Vorgänger bei uns nur als Kombi angeboten. Den passenden Erlkönig haben die AUTO BILD-Fotografen bereits mit leichter Tarnung an der Front erwischt.
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
Am ungetarnten Heck fallen nur die beiden großen ovalen Endrohre auf, ansonsten scheint sich nichts zu ändern. Mehr tut sich an der Front: Sie ist ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... aggressiver gestaltet als beim regulären A6 – mit großen seitlichen Lufteinlässen, niedrigerem Diffusor und veränderten Details unter den Scheinwerfern. Unter der Haube des RS 6 ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... wird wahrscheinlich ein 4,0 Liter großer Biturbo-V8 wummern – also wie beim Vorgänger. Es handelt sich aber um einen neuen Motor, der zusammen mit Porsche entwickelt wurde ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... und bereits in einigen Porsche-Modellen und bei Lamborghini zum Einsatz kommt. Der gleiche Motor leistet im SUV Lamborghini Urus 650 PS. Im neuen RS 6 wird er um die 605 PS leisten. Das wären 45 Pferdestärken mehr als beim alten Modell ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... bzw. genauso viel wie beim RS 6 performance. Damit würde der Powerkombi um die 3,5 Sekunden von 0-100 km/h brauchen. Der Vorgänger hat sich dafür vier Zehntel mehr Zeit gelassen. Wahrscheinlich ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... wird der neue RS 6 wie gewohnt bei 305 km/h abgeregelt. Audi lässt leistungstechnisch bewusst Luft nach oben. Später könnte nämlich ein RS 6 performance folgen, der die Modellreihe mit 650 PS und 800 Newtonmetern Drehmoment krönen ...
Bild: Automedia
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... und damit die Konkurrenten Mercedes-AMG E 63 S (612 PS) und BMW M5 (600 PS) deutlich übertrumpfen würde. Das aktuelle Modell startet bei 112.000 Euro. Mit ...
Bild: B. Reichel
Audi RS 6 (2019): Neue Infos
... dem Modellwechsel dürften die Preise etwas ansteigen. AUTO BILD schätzt den Grundpreis des neuen RS 6 auf rund 114.000 Euro.
Bild: B. Reichel