Zur Homepage

Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos

Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos
Das sportliche Audi TTS Facelift geht genauso ab wie der Vorgänger – sprintet aber schneller von 0 auf 100 km/h! Etwas zusätzliches Drehmoment (plus 20 Nm auf satte 400 Nm) ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos
... und ein neues DSG-Getriebe mit sieben Gängen und im Ölbad schmatzender Doppelkupplung verhelfen dem TTS zu brachialer Spurtkraft. Eine tolle Lenkung, ein irrwitzig emsiger Zweiliter-Vierzylinder und ein sauber abgestimmtes Fahrwerk mit Tendenz zur Härte ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos
... verwickeln sich zu einem prallen Päckchen Fahrspaß. Im Prinzip zwei Oktaven kennt der Motorsound: eine echte, mit einer feinen mechanischen Grundlage inklusive authentischem Schnaufen aus der Aufladung (fast eine Tonne Luft pro Stunde kann der TTS mit bis zu 1,4 Bar Druck durch den Turbo pusten) ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos
... sowie die synthetisch geprägte Kulisse aus der Entwicklungsabteilung – letztere brummt irgendwie blutarm vor sich hin, muss man mögen. Die Automatik sortiert grundsätzlich hervorragend, hat jedoch im sportlichen Sinne Haken: Im Dynamikmodus ist ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018): Test und alle Infos
... sie zu häufig bemüht, spritsparend in hohen Gängen zu laufen. Und im manuellen Schaltprogramm wechselt sie zu früh die nächste Stufe und verwehrt dem Fahrer somit den Kitzel, am Drehzahlbegrenzer entlangzubalancieren.
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018)
Vorstellung: Die dritte Generation des Audi TT ist reif für ein Facelift. Die größten Veränderungen: eine nachgeschärfte Optik, stärkere Motoren und mehr Serienausstattung. Was den TT ausmacht bleibt natürlich erhalten, darunter die Aluminium-Elemente, der kurze, kugelförmige Schaltknauf, der abgesetzte Tankdeckel und die runden Doppel-Endrohre. Um sich ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018)
... optisch leicht von seinem Vorgänger anzuheben, trägt das Facelift nun ein dreidimensionales Gitter am Grill, außerdem wurden die Lufteinlässe vergrößert. So wirkt der Sportwagen breiter. Die Roadster haben ein Stoffverdeck, das besonders gut gedämmt sein soll und sich bei bis zu 50 km/h innerhalb von zehn Sekunden ...
Bild: Toni Bader
Audi TT/TTS Facelift (2018)
... öffnet oder schließt. Das TT Coupé gibt es ab 35.000 Euro, die Preise für den Roadster beginnen bei 37.500 Euro. Der sportlichere TTS kostet als Coupé mindestens 54.000 Euro, der TTS Roadster startet bei 57.000 Euro. Audi TT Facelift und TTS Facelift rollen noch Ende 2018 zu den Händlern, ab Ende September 2018 kann man den TT vorbestellen.
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018)
Ausstattung: Die wichtigste Änderung gibt es bei der Ausstattung, das bisherige S-Line-Paket kommt jetzt schon in der Basisversion zum Einsatz. Der TT ist mit Audis virtuellem Cockpit bestückt, per "drive select" lassen sich verschiedene Fahrmodi wählen, Licht- und Regensensor sowie beheizbare Außenspiegel sind Serie. Auch das Multifunktionslenkrad, ...
Bild: Audi AG
Audi TT/TTS Facelift (2018)
... beleuchtete USB-Anschlüsse und Smartphone-Kopplung per Bluetooth hat der Sportwagen immer an Bord. Ab Werk steht der Audi TT auf 17-Zoll-Rädern, auf Wunsch sind bis zu 20 Zoll drin. Die Auswahl an Lackfarben hat Audi um drei Töne ergänzt: Kosmoblau, Pulsorange und Turboblau (nur S-Line und TTS). Auf der Aufpreisliste stehen ...
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-1200x800-5b31755fbed5591e.jpg
... ab dem Facelift LED- und Matrix-LED-Scheinwerfer mit wischendem Blinker und ein S-Line-Exterieurpaket. Mit dem aufpreispflichtigen S-Line-Sportpaket oder dem (außer beim TTS ebenfalls optionalen) adaptiven Fahrwerk liegt der TT zehn Millimeter tiefer. Bei den ...
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-1200x800-634ec04af05a1109.jpg
... Assistenzsystemen bietet Audi Spurwechselassistent, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und einen Parkassistenten mit Rückfahrkamera an. Zum 20. Jubiläum des TT bringt Audi zwei limitierte Sondermodelle: den TT 20 years und den TTS competition.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-1200x800-8cc3b78fac7e4444.jpg
Innenraum: Zum 20. Jubiläum des TT bringt Audi zwei Sondermodelle: den TT 20 years und den TTS competition. Der TT 20 years ist auf 999 Autos limitiert. AUTO BILD hat schon Platz genommen: Das Jubiläumsmodell unterscheidet sich zwar nur in Details von der Serie – TT-Fans dürfte es aber freuen, dass er ...
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1200x800-a65d7da96c99420c.jpg
... viele Details vom 1995er TTS Roadster Concept zitiert (Foto). Dickes ...
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1200x800-5c484a7055c86331.jpg
... Mokassin-Leder spannt sich über die Sitze. Die speziellen Ziernähte, die durch eingearbeitete Lederbänder besonders auffällig sind, schaffen die Verbindung zur Studie – Lenkrad, Armauflagen, Mittelkonsolenverkleidung und Schaltsack tragen passendes Leder – alles in der gewohnten Audi-Haptik.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1200x800-5b96bffca6a601d6.jpg
Alle Sondermodelle tragen eine Plakette mit fortlaufender Nummerierung, an Lenkrad und Schaltknauf sind außerdem "TT 20 years"-Logos angebracht. Edelstahl-Endrohre, Matrix-OLED-Rückleuchten und ...
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-1200x800-1da9c48115ddf4b1.jpg
... mattierte Audi-Ringe über den Schwellern kennzeichnen den Jubiläums-TT außen. Das Sondermodell gibt es in zwei Farben: Pfeilgrau und Nanograu. Die 20-Jahre-Edition gibt als Coupé und als Roadster.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-1200x800-d5866ac9402a1604.jpg
Motoren: Audi sortiert den bisherigen Basismotor aus. Der neue Einstiegsmotor ist nun ein Zweiliter-Benziner – im 40 TFSI 197 PS stark, im überarbeiteten 45 TFSI arbeiten 245 PS unter der Haube (15 PS mehr als bislang). Im sportlicheren TTS kommt ein Zweiliter-Benziner mit 306 PS zum Einsatz. Das alte Aggregat war vier PS stärker, hatte aber auch 20 Nm weniger Drehmoment. Deshalb beschleunigt das aufgefrischte Coupé mit 4,5 Sekunden schneller auf 100 km/h, der Roadster benötigt 4,8 Sekunden.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1200x800-3faed8c1ef6f4ae4.jpg
Gebrauchtwagen: TT fahren geht auch günstiger, zum Beispiel mit einem Gebrauchten der Vorgängergeneration (intern 8J genannt). Die wurde von 2006 bis 2014 gebaut (Bild), 2010 gab es ein Facelift. Auf dem Markt finden sich viele gut ausgestattete ehemalige Leasingautos. Als Geheimtipp gilt das adaptive Fahrwerk "Magnetic Ride", ohne das sich der TT etwas holprig fährt. Während häufige Mängel ...
Bild: Ulrich Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1152x768-5fb30fdd143f30b7.jpg
... wie ausfallende Fensterheber, abstürzende Infotainmentsysteme oder frühzeitig faltige Ledersitze zwar nervig sind, aber nicht gravierend, berichten TT-Fahrer (Bild zeigt Facelift) in Foren von größeren Problemen: sich längende und darum rasselnde Steuerketten, erhöhter Ölverbrauch, knackende elektronische Lenkungen und die ruckelnde S-Tronic werden beklagt. Genau ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1200x800-9bc06020d56e22cf.jpg
... wie die seit 2014 gebaute dritte Generation (Baucode 8S, Bild) fällt auch der TT 8J beim TÜV durchweg positiv auf. Preislich sind natürlich die Vorfaceliftmodelle der zweiten Generation am günstigsten. Mit dem beliebten 2.0 TFSI gibt es das Coupé mit moderatem Kilometerstand für 11.000 Euro, für den Roadster sind 12.000 Euro fällig.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/5/5/9/3/9/Audi-TT-TTS-Facelift-2018-Test-und-alle-Infos-1152x768-f04163da40563894.jpg
Beim Facelift sind die Preise für Cabrio und Roadster identisch, mit 1,8-Liter-Benziner kosten beide Varianten um 15.000 Euro. Gute Gebrauchte der aktuellen Generation gibt es als Coupé mit 2.0 TFSI für 20.000 Euro, den Roadster findet man mit 1.8 TFSI für 22.500 Euro. Auf dem gleichen Preisniveau bewegt sich auch die sportliche TT-Variante TTS (Bild): Frühe Exemplare gibt es ab 20.000 Euro.

Übersicht: Gebrauchte Audi TT
Bild: Werk