Zur Homepage

Autos mit Fünfzylinder-Benziner

Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Von Reihenfünfzylinder-Benzinern wie dem Audi 2.5 TFSI (Bild) geht eine ganz eigene Anziehung aus. Sie verfügen über viel Kraft, verteilt über ein breites Drehzahlband. Ihr kerniger Klang rückt sie emotional in die Nähe von Kraftwerken wie V8 oder V10.
Bild: Audi AG
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Die Besonderheit der R5-Motoren ist ein spezielles Zündintervall, dessen Abstände kürzer sind als beim Reihenvierzylinder und das für eine im direkten Vergleich gleichmäßigere, geschmeidigere Kraftabgabe sorgt. Dazu kommt die bei vielen Reihen-Fünfern anzutreffende Zündreihenfolge 1-2-4-5-3. Sie ist für den rauhen Sound verantwortlich.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Aktuell pflegt vor allem Audi das sportliche Image und die Tradition der Marke mit einem  Fünfzylinder. Er treibt TT RS, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
... RS 3 ...
Bild: AUDI AG
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
... und RS Q3 an.
Bild: Ronald_Sassen
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
In der jüngsten Ausbaustufe leistet der 2,5 Liter große R5-Motor ganze 400 PS.
Bild: Lena Barthelmess
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Zum ersten Mal in der Großserie tauchte ein 136 PS starker Reihenfünfzylinder-Benziner 1976 im Audi 100 auf. Und war genau genommen ein Kompromiss. Denn die Ingolstädter brauchten aus Statusgründen mehr Zylinder, um BMW und Mercedes näher ans Blech fahren zu können.
Bild: Angelika Emmerling
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Sie hatten im Motorraum des Fronttrieblers Typ 43 (Bild) aber weder Platz für einen Reihensechszylinder noch für einen V6. Das Mehrgewicht solch eines Motors auf der Vorderachse hätte den großen Audi unerwünscht kopflastig gemacht.
Bild: Ronald Sassen
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
Also entschieden sich die Verantwortlichen, dem damals konzernweit eingesetzten Vierzylinder EA 827 sozusagen einen Zylinder hinzuzufügen. Zwei Jahre später folgte der Einsatz im Audi 80 CD und im Audi Coupé GT.
Bild: Christian Bittmann
Fünfzylinder: So stark sind die fünf Töpfe
1979 kam die erste Version mit Turbo, die mit ihren 170 PS und 265 Nm Drehmoment das damalige Topmodell 200 5T endgültig in Richtung Oberhaus fahren ließ.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1152x768-a3ff51e6077d92b8.jpg
Der Urquattro stand 1980 auf der IAA in Frankfurt. Dank Turbo und Ladeluftkühlung kam der Fünfer unter seiner Haube bereits auf 200 PS. Mit seinem permanenten Allradantrieb begründete das Coupé die Fahrverhalten-Legende, die Audi bis heute umweht.

Bild: Angelika Schick-Zech
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-ff6273fe32ed2448.jpg
Für den Rallyesport bedeutete das kantige Coupé nichts weniger als eine Zäsur. Die 360 PS starken Audi waren der zweiradgetriebenen Konkurrenz schlicht um Welten überlegen, als die Ingenieure, Mechaniker und Fahrer sie erstmal zuende entwickelt hatten. Hannu Mikkola holte auf dem langen Coupé 1983 die Fahrerweltmeisterschaft, ...     
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-2ea1ab113a51c07d.jpg
... die endgültige Fahrt auf den Motorsport-Olymp und in Herz und ewiges Gedächtnis der Fans gelang Stig Blomquist und Walter Röhrl aber in diesem Auto, dem bis zu 550 PS starken S1.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-d30281c6cc933522.jpg
Um den Quattro mit dem verkürzten Radstand für den Einsatz im Motorsport homologiert zu bekommen, brauchte es ein Straßenauto. Das rollte 1984 aus den Werkstoren in Ingolstadt und hieß Sport Quattro. Sein Vierventil-Fünfzylinder aus Leichtmetall leistete 306 PS.
Bild: Lena Barthelmess
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-8e3c074dca1a583e.jpg
Der Audi 90 IMSA-GTO (Bild) setzte dem Konzept schließlich leistungsmäßig die Krone auf. 720 PS holte der Reihenfünfzylinder-Benziner unter seiner Haube aus 2,2 Litern Hubraum.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-c7425918e4abd35d.jpg
Auf Typ 43 folgte der Typ 44. Der neue Wagen konnte ab 1982 nicht nur mit seiner vollverzinkten Karosse punkten, sondern auch mit fünf Zylindern. Außerdem schrieb Audi 1986 mit ihm und dem Skischanzen-Spot Werbegeschichte. 
Bild: Conrad Piepenburg
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-f640dd16304b67ca.jpg
Wolfsburg profitierte ebenfalls von der Entwicklung aus Ingolstadt. Die zweite Generation des Passat war auf Wunsch mit dem Audi-Fünfzylinder zu haben. 115 beziehungsweise 136 PS leistete die Maschine je nach Vorhandensein eines Kats.
Bild: Hersteller
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-ca8485ab1e21fa1a.jpg
315 PS und 415 Newtonmeter holte der Audi RS 2 aus seinem Fünfzylinder. Er war das erste RS-Modell mit diesem Antrieb. Porsche unterstützte bei der Entwicklung.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1065x710-03948b15f329876f.jpg
Fünf Zylinder aus Italien: Fiat hatte den Stilo von 2006 bis 2011 ebenfalls mit fünf Töpfen im Angebot. Stilo Abarth, Stilo GT und die "Edition Michael Schumacher fuhren mit 2,4 Litern Hubraum, 170 PS und 215 km/h Höchstgeschindigkeit vor.

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-7e37c86296f3902a.jpg
Das Fiat Coupé machten fünf Töpfe 1996 zum schnellsten Fiat aller Zeiten. 220 PS aus seinem Zweiliter-Turbo reichten für 250 km/h.
Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-ab0c1e138afb35d1.jpg
Nein, kein V6. Der Chevrolet Colorado der abgebildeten Generation ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-6106ff63c4371009.jpg
... und der Hummer H3 vertrauten ebenfalls auf die Kraft der fünf Töpfe. Das wirkte auf den ersten Blick reichlich eigenartig, sollte den Baby-Hummer aber vor allem von seinem allzu trinkfesten Bruder H2 abgrenzen.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-247a2cf99def07d0.jpg
Und siehe da, die 220 PS und 305 Nm Drehmoment des 3,7-Liter-Vortec-Motors brachten den Ami durchaus ordentlich auf Trab. 
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-3c60119af7348ab8.jpg
Anfang der 90er fand der Fünfzylinder seinen Weg nach Schweden. Der von seinen Fans bis heute verehrte 850 war ausschließlich mit heiser grummelnden Fünfendern zu haben.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-385a37dbe94ed22f.jpg
Grund war auch hier, dass Sechszylinder nicht in den Motorraum passten. Schließlich kehrte die Marke mit dem 850 dem längs eingebauten Aggregat den Rücken. Porsche half, den hauseigenen Sechsender sozusagen um einen Zylinder zu kürzen und legte die Basis für den 2,5-Liter großen Motor, ...
Bild: Klaus Kuhnik
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-a56b0b9636ffbddf.jpg
..., der dem zum V70 umbenannten 850 in der R-Version zu bis zu 250 PS ...
Bild: Volvo Car Group
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-1ecb8dbecf4fc6f0.jpg
... und dem V70 R AWD der zweiten Generation zu 300 PS verhalf, ...
Bild: Volvo Car Group
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-eee6a2b691f8daed.jpg
... sowie später auch in den Kölner Sportlern Ford Focus ST (220 PS) ...
Bild: Martin Meiners / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-900x600-001dc80627357dce.jpg
... und Focus RS (305 PS) zum Einsatz kam.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-c3af5b7cddee75dc.jpg
Sogar die nominellen 350 PS des limitierten Sondermodells Focus RS 500 brachte er vollkommen problemlos auf die Straße.

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/2/3/6/6/1/Fuenfzylinder-So-stark-sind-die-fuenf-Toepfe-1200x800-0974358173c9f204.jpg
Der US-Jetta spendete schließlich den 2,5-Liter-Fünfzylinder, aus dem die Audi-Ingenieure das 2009 das erste Kraftpaket für TT RS und Co schmiedeten.
Bild: Werk