Zur Homepage

Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights

Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
LeECO könnte die chinesische Antwort auf Tesla werden. Auf der Peking Motor Show (25. April bis 4. Mai 2016) präsentiert die Firma des Milliardärs Jia Yueting das rein elektrisch angetriebene Concept Car ...
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
... LeSEE, zu dem die Chinesen allerdings noch keine technischen Daten verraten. Nur so viel ist bekannt: Die Türen der Studie öffnen gegenläufig – sollte der LeSEE in Serie gehen, könnten sie aber dem Rotstift zum Opfer fallen.
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
VW nutzt die Auto China, um eine SUV-Studie zu präsentieren: das T-Prime Concept GTE. Mit dem Oberklasse-Brummer geben die Wolfsburger einen konkreten Ausblick auf die nächste Generation des Touareg (ab Ende 2017). Dementsprechend imposant fallen die Maße des Showcar aus: Der ...
Bild: Werk
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
... T-Prime streckt sich auf über fünf Meter Länge (5069 mm), wirkt mit seinen rund 1,70 Meter Höhe (1708 mm) dennoch nicht sonderlich hochbeinig. Für den Innenraum verspricht ...
Bild: Werk
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
... VW ein neues Bedienkonzept bestehend aus zwei großen Bildschirmen (12,0 Zoll und 15,0 Zoll) – AUTO BILD hat es schon getestet. Unter der Hülle des T-Prime Concept GTE steckt eine Hybrid-Antriebseinheit mit insgesamt 381 PS.
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
Mazda rollt den CX-4 in die Pekinger Messehallen. Auch beim neuen SUV-Coupé vertrauen die Japaner auf das bekannte Kodo-Design. Im Profil hat der CX-4 im Vergleich zum CX-5 eine coupéhafte Silhouette mit nach hinten abfallender Dachlinie.
Bild: carnewschina.com
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
Das Interieur entspricht der aktuellen Designsprache von Mazda, erinnert allerdings nicht an den Cockpit-Aufbau im CX-3, sondern an den des Mazda3. Die Motorenpalette des Mazda CX-4 umfasst zwei Vierzylinder-Benziner (158 PS und 192 PS). Angeblich bleibt das japanische SUV-Coupé dem chinesischen Markt vorbehalten.
Bild: carnewschina.com
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
Der neue Audi TT RS kommt wieder mit dem Fünfzylinder und seinem unverwechselbaren Klang. Allerdings wurde das Aggregat komplett überarbeitet. Der neue 2,5 Liter große Fünfzylinder leistet mit 400 PS nun 60 PS mehr als der Vorgängermotor (40 PS mehr als im TT RS plus). Das maximale Drehmoment von 480 Newtonmetern drückt von 1700 bis 5850 Umdrehungen pro Minute auf die Kurbelwelle. Das ...
Bild: Autogespot.spain
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
... TT RS Coupé soll in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen, das Cabrio in 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt, optional sind aber auch 280 km/h drin. AUTO BILD rechnet mit gut 60.000 Euro für das Coupé und etwa 3000 Euro Aufschlag für den Roadster. AUTO BILD hat bereits die Sitzprobe gemacht.
Bild: Autogespot.spain
Beijing Auto Show 2016: Messe Highlights
Endlich stimmt die Reihenfolge. Nachdem lange Zeit der Boxster den Einstieg bei Porsche ermöglichte, ist nun der Cayman am günstigsten. Coupé vor Roadster, das passt. Der Cayman trägt wie der Roadster das Kürzel 718 und hat außerdem einen ...
Bild: Automedia
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-7fd6041d92f4cb9d.jpg
... Vierzylinder-Boxermotor mit Turboaufladung, der den Sechszylinder-Sauger ersetzt. Front, Kotflügel und Seitenschweller des 718 Cayman sind kantiger als beim Vorgänger gestaltet. Neu sind auch die größeren Kühllufteinlässe und die Xenon-Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht. Für gut 250 Euro mehr als ...
Bild: Automedia
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-3f02675733d935b8.jpg
... der Vorgänger, nämlich zum Preis von 51.623 Euro, ist der neue Cayman ab sofort bestellbar und ab Ende September 2016 beim Händler. Der 718 Cayman S ist dann ab 64.118 Euro zu haben. In der Sitzprobe hat sich AUTO BILD den Cayman ganz genau angeschaut.
Bild: Angelika Emmerling
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-d7b707787192f8ad.jpg
Renault enthüllt die zweite Generation des Koleos. Das französische SUV basiert auf der Plattform des NissanX-Trail. Im Vorfeld hat die Autowelt die Frage beschäftigt: Denn bei der Patentbehörde in China wurde kürzlich der Name Maxthon für ein neues, 4,67 Meter langes SUV eingetragen. Heißt das neue ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-19aca7c61e49f7da.jpg
... Renault-SUV also Maxthon? Offenbar nicht, denn das SUV trägt deutlich die Bezeichnung Koleos. Mit 4,67 Metern Länge ist der Koleos minimal länger als sein japanischer Bruder, der 4,64 Meter misst. Was der große Bruder des Kadjar kostet und wann er nach Europa kommt, verrät Renault noch nicht.
Bild: www.carscoops.com
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-b4014bd94706bdd5.jpg
Volle Straßen, Staus: Kein Wunder, dass extralange Limousinen bei Chefs in Asien beliebt sind. Die Fahrtzeit lässt sich so zum Arbeiten im Fond nutzen. Und im Idealfall hat man dann auch noch ordentlich Platz für die Beine. Nach der verlängerten S-Klasse erweitert Mercedes deshalb das Portfolio der gestreckten Limousinen und bringt deshalb auch die E-Klasse in lang auf ...
Bild: Automedia
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-25d04cb3fc828791.jpg
... den Markt: 140 Millimeter länger ist das Modell, das in und für China entwickelt wurde. Sowohl beim Radstand als auch bei der Außenlänge legt die E-Klasse zu. Zugute kommt das fast ausschließlich den Passagieren im Fond (plus 13,4 Zentimeter). Außerdem ist die Fußeinstiegsfreiheit gewachsen. Auf den deutschen Markt könnte die verlängerte E-Klasse als Maybach-Version kommen.
Bild: Automedia
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-20b84bd7fa139406.jpg
Auch am Audi-Stand gibt es ein spezielles China-Modell eines alten Bekannten: Dort steht der verlängerte A4. Der A4L ist mit 4,81 Meter gute acht Zentimeter länger als die normale Version. Der zusätzliche Platz in der Langversion soll natürlich dem Knieraum der Passagiere im Fond zugute kommen.
Bild: CarNewsChina.Com
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-f797227f1a581913.jpg
Bei den Motoren steht der 2,0-Liter-TFSI mit 190 PS und 252 PS zur Verfügung. Auf Wunsch gibt es den XL-A4 mit Allradantrieb. In China soll der A4L umgerechnet zwischen 37.000 und 75.000 Euro kosten.
Bild: CarNewsChina.Com
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-caef452fdfba9342.jpg
Und noch eine Lang-Version. Der für den chinesischen Markt entwickelte Jaguar XFL verfügt über einen verlängerten Radstand und soll so den ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-c8b89f9c690917d2.jpg
... Komfortwünschen chinesischer Kunden entgegenkommen. Gefertigt wird die lange Limousine im Werk Changshu von Chery.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-fccc414ae433580c.jpg
Zuletzt waren Infinitis Studien meist seriennah. So ist es wohl auch beim QX Sport Inspiration. Das scharf gezeichnete SUV dürfte bereits einen konkreten Ausblick auf den nächsten QX50 (vermutlich ab 2017) geben. Designtechnisch entspricht das Showcar mit dem großen Kühler, der ausgeprägten Schulterlinie und der gezackten C-Säule der aktuellen Infiniti-Formensprache. Die Cockpit-Architektur des ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-d63a52bda2bfe4cb.jpg
... QX Sport Inspiration ist fahrerorientiert. Eine offenbar digitale Instrumentenanzeige und ein feststehender Monitor versorgen den Fahrer mit Informationen. Besonders auffällig ist der hohe Mitteltunnel, der Beifahrer und Fahrer trennt. Auch im Fond sitzen die Passagiere separiert voneinander auf zwei Einzelsitzen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-0224593176c40630.jpg
Der chinesische Hersteller IAT Automobile Technology holt weit aus und zeigt dieses Monster-SUV. Was das bedrohliche SUV im Stealth-Look antreibt und ob es so schusssicher ist wie es aussieht, ist nicht bekannt. Der Preis liegt laut Preisschild bei 1,85 Millionen US-Dollar (umgerechnet 1,6 Millionen Euro).
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-b27c86f7d9e42e27.jpg
109 PS leisten die neuen Brabus-Smart-Modelle! So stark war noch kein Smart ab Werk. Im Vergleich zum direkten Vorgänger leistet der Turbomotor sieben PS und 23 Nm mehr Drehmoment. Dank 170 Nm und Race-Start-Funktion brauchen die beiden fortwo-Modelle weniger als zehn Sekunden bis Tempo 100.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-61bf18fa7b3fbf67.jpg
Nicht nur der Motor, sondern auch Lenkung, Getriebe, Fahrwerk und die Optik wurden vom Tuner aus Bottrop optimiert. Die Lenkung wurde sportlicher abgestimmt und verfügt über ein erhöhtes Rückstellmoment. Das fortwo Coupé steht mit 19.710 Euro in der Preisliste. Das fortwo-Cabrio beginnt bei 22.970 Euro und der forfour bei 20.520 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-3f3b4b9ed1ff99c8.jpg
Volvo zeigt in Peking diesen S90-Innenraum. Der gibt einen Vorgeschmack darauf, wie eine besonders luxuriöse Version des Oberklasse-Schweden könnte – der S90 Excellence. Statt eines Beifahrersitzes gibt es extra viel Platz, einen ausklappbaren Monitor und eine Beinauflage für den Chef oder die Chefin.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-a5901f49799e772a.jpg
Kleines Update: Lexus überarbeitet den IS. Die Neuerungen fallen erst auf den zweiten Blick auf: Die seitlichen Lufteinlässe in der Schürze sind überarbeitet worden, der Knick im Kühlergrill sitzt jetzt höher und die Scheinwerfer haben eine aufgefrischte Form.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-7f25aaa81027f1c1.jpg
Bentley tischt in Peking dick auf: Die Briten präsentieren in Peking den Mulsanne First Edition. Für mehr Luxus hat der in China auf zehn Exemplare limitierte Mulsanne einen langen Radstand. Auf den Rest der Welt verteilen sich die übrigen 40 First Edition-Mulsanne mit normalem Radstand.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-516a4ae07191db5b.jpg
Und auch am BMW-Stand gibt es die verlängerte Variante eines bekannten Modells für den chinesischen Markt. Die Münchener zeigen den X1 in der Langversion, die wir in Europa wohl nie zu Gesicht bekommen werden. Mit 4,56 Meter von Stoßstange zu ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-fcdfe8043bfd82c0.jpg
... Stoßstange ist der gestrechte X1 rund sieben Zentimeter länger als die normale Variante. Die hintere Sitzbank lässt sich in Fahrtrichtung um 13 Zentimeter verschieben. Bei den Motoren können die chinesischen Kunden zwischen drei Optionen wählen: Ein 136 PS Benziner-Dreizylinder und zwei Vierzylinder (ebenfalls Benziner) mit 192 PS und 231 PS.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/0/3/5/9/3/Beijing-Auto-Show-2016-Messe-Highlights-1200x800-462d054e62fcfe5d.jpg
Der chinesische Hersteller BIAC stellt einen Elektro-Supersportler vor. Noch bevor die Chinesen das Tuch von ihrem weißen Geschoss ziehen, ist dieses Foto im Netz aufgetaucht. Bei den Fahrleistungen stehen 3,0 Sekunden auf 100 km/h und 260 km/h Höchstgeschwindigkeit im Raum. Die Reichweite soll bei rund 300 Kilometern liegen.