Zur Homepage

Bilder: Alfa Giulia

Alfa Giulia Illustration
Alfa will Audi ans Leder und bringt sieben neue Autos bis 2014. Das Duell der beiden Sportler: 2014 geht der neue Alfa Giulia an den Start. Der Audi A4-Konkurrent wird ein echtes Weltauto, baut auf einer neuen Architektur auf, von der auch Fiat, Lancia, Chrysler und Dodge profitieren.
Bilder: Alfa Giulia
Der neue A4 (ab 2014) bleibt seiner Linie treu: außen typisch Audi, innen ein weiterentwickeltes Bedienkonzept mit nur einem, in die Instrumentafel integrierten Farbbildschirm.
Bilder: Alfa Giulia
Ebenfalls 2014 startet die Kombi-Version der Giulia. Der Sportwagon will mehr Lifestylekombi als Nutzfahrzeg sein. Der zwischenzeitlich eingestellte Allradantrieb wird 2015 wieder eingeführt.
Bilder: Alfa Giulia
2015, also kurz nach der Limousine, kommt der Audi A4 Avant. Design und Technik sind evolutionär. Plug-in-Hybrid mit 180-PS-Benziner und E-Motor (54 oder 82 PS).
Bilder: Alfa Giulia
Alfa 4 (2013): Die Studie vom Genfer Salon 2011 dürfte äußerlich fast unverändert in Produktion gehen. Das rund 250 PS starke Coupé mit Doppelkupplungsgetriebe soll 45.000 Euro kosten.
Bilder: Alfa Giulia
Audi TT (2014): Im dritten Quartal kommt der neue Audi TT – als Coupé und fast zeitgleich als Roadster. Die 200 PS starken TTS-Varianten folgen knapp ein Jahr später.
Bilder: Alfa Giulia
Alfa Romeo Fünftürer: Ursprünglich hätte hier ein fünftüriger MiTo stehen sollen. Doch das Projekt wurde gekippt, denn schon der Dreitürer schwächelt. Stattdessen arbeiten die Italiener an einem A1-Rivalen mit mehr Platz.
Bilder: Alfa Giulia
Audi A1 Sportback (2012): Mal sehen, ob der Sportback die zurückhaltende A1-Nachfrage beleben kann. Bis der Verkauf sich erholt, liegen alle weiteren Varianten auf Eis.
Bilder: Alfa Giulia
Alfa SUV (2013): Der kompakte Crossover ist das Schwestermodell des Jepp Compass II.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Bilder-Alfa-Giulia-729x486-9cf9b0b66308ce6b.jpg
Audi Q3: Der erfolgreich gestartete Audi wird ab Ende 2012 auch als 300 PS starker Q3 zu haben sein.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Bilder-Alfa-Giulia-729x486-38273fc9cf165206.jpg
Alfa 166 (2014): Wie der Alfa 4C hat der 166 Hinterradantrieb. Die Limousine teilt sich die Basis mit dem kleinen Bruder des Quattroporte.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Bilder-Alfa-Giulia-729x486-02c16a3d3fdcff6f.jpg
Audi A7: Das Fließheck-Coupé wird höher positioniert – in Form des 420 PS starken S7 (2012). Auf den folgenden Bildern sehen sie weitere Neuheiten bis 2014: Der ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Audi-A3-Illustration-729x486-e61d361922cfb832.jpg
... Audi A3 (ab 2012) auf Basis des VW Golf VII imitiert den vornehmen Look des zwei Klassen höher positionierten A6: großer Plaketten-Grill, scharfer Raubvogel-Blick, Edel-Anmutung. Auch innen tut sich was. Doppelnähte im Leder und schicke Luftdüsen sollen  ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Audi-A8-729x486-80f9cbfa768ec201.jpg
... das Luxus-Ambiente weiter aufwerten. Außerdem übernimmt der A3 den A8-Dreh-drück-Regler samt berührungsempfindlicher Schreibfläche (Bild), die selbst Krakel-Handschrift erkennt und auf einem modischen Flachmonitor darstellt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Audi-A3-Illustration-729x486-19e4e9cce784054e.jpg
Traditionell kommt der Dreitürer als Erster zu den Händlern, im Herbst 2012 folgt der Sportback. Um an der Öko-Front zu punkten, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Audi-A3-Illustration-729x486-44ff04d00d25193e.jpg
... erprobt Audi zudem ein Plug-in-Hybridmodell sowie einen reinen Elektro-A3. Erstmals will Audi ab 2013 den A3 mit Stufenheck bringen. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Skoda-MissionL-729x486-719e65e13e49c197.jpg
Ob Fabia, Roomster, Octavia, Yeti oder SuperbSkoda feiert in allen Segmenten Erfolge und siegt regelmäßig in Vergleichen gegen die teureren Modelle von Mutter VW. "Skoda muss wieder einfacher und billiger werden", so die Forderung aus dem Konzernvorstand Richtung Tschechien, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Skoda-MissionL-729x486-7322f585707c2c37.jpg
... vor allem Renaults Billigmarke Dacia hat VW im Visier. Mit einem Startpreis von 13.500 Euro schiebt Skoda den Rapid (Foto: Studie MissionL) zwischen Fabia und Octavia. Das Stufenheckmodell dürfte vor allem Kunden in Osteuropa ansprechen, soll einen Seat-Ableger bekommen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-A-Klasse-Illustration-729x486-9369984b94e0189b.jpg
Sie sollte nur zwei Leben haben: Die A-Klasse in Sandwichbauweise wird nach zwei Modellgenerationen von einem konventionellen Konzept abgelöst. Die Motoren sitzen wie klassenüblich vor der Vorderachse, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-A-Klasse-Illustration-729x486-8bb4b71c1f498871.jpg
... erstmals sprengt der kleine Benz die Vier-Meter-Marke. Statt hoch, schmal und kurz wird die A-Klasse tief, breit und viel länger. Wir sind gespannt, ob die dritte A-Klasse auch die praktischen Tugenden beherrscht ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-A-Klasse-Illustration-729x486-51405501fd1b667c.jpg
... oder nur gut aussehen will. So viel steht fest: Mit dem CLS-Look wollen die Stuttgarter ihre A-Klasse-Kundschaft radikal verjüngen. Denn der kleinste Mercedes wirkt schicker, sportlicher und soll mehr Fahrfreude bereiten. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/VW-Touran-Illustration-729x486-1b683060ae36620d.jpg
Die zweite Generation des VW Touran bescheidet sich wieder mit einem Format, das dem Einparken seinen Schrecken nimmt. Selbstverständlich bekommt der Touran 2013 alle Neuheiten, die schon den nächsten Golf auszeichnen: Spar-Motoren, moderne Assistenzsysteme und sogar einen Allradantrieb.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Renault-Sc-nic-Illustration-729x486-19964c00734a03e1.jpg
Renault hat einst mit dem Espace den Van erfunden, zumindest für Europa. Daher erlauben sich die Franzosen, ihr Konzept auch wieder umzuwerfen. Wenn wir den Studien trauen dürfen, die der neue Designchef Laurens van den Acker vorstellt, dann bekommt der nächste Scénic ein Doping, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Renault-Sc-nic-Illustration-729x486-1b360d42d79347a4.jpg
... das wir uns in dieser Vernunft-Nische nie vorstellen konnten: Das Dach liegt tiefer, die Flanken zeigen muskulöse Formen und das Heck die Eleganz eines Coupés. Dazu passen ein paar gepfefferte Triebwerke – an Würze wird es den französischen Raumautos nicht mangeln. Fünf- und Siebensitzer bleiben weiter im Programm.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-BLK-Illustration-729x486-6e8e2968c8ff5b84.jpg
Die Mercedes B-Klasse als trendiger Stadtindianer – fast undenkbar, schließlich drückt sie ihr Ruf schwer in die Pensionärs-Ecke. Aber der BLK soll dieses Image abstreifen, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-BLK-Illustration-729x486-b57b393bf7899a7c.jpg
... mit flottem SUV-Kleid und moderner Technik (u. a. aufgeladenen CGI-Motoren und reichlich Assistenzsystemen) jüngere Kunden ansprechen. Wird klappen, schließlich sieht der BLK rassig und robust aus. Und er kommt mit schlauem Allrad-System. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Opel-Corsa-SUV-Illustration-729x486-ba206a828d2f755c.jpg
Ein Blitz aus dieser SUV-Höhe – das Opel Corsa SUV könnte trotz aller Kürze erfolgreich in die Häuser der Konkurrenz einschlagen. Weil es genau die richtige Ladung hat: Es wird günstig (soll um 17.000 Euro kosten), ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Opel-Corsa-SUV-Illustration-729x486-935b31b7ee192a27.jpg
... sparsam (auch mit Dreizylinder-Diesel) und ein echter Opel. Heißt: chic gezeichnet, flink, äußerst variabel und damit Familienfreund und Innenstadtliebling gleichermaßen. Dazu wird ein elektronischer Allradantrieb im Angebot sein – das funkt. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/VW-Polo-SUV-Illustration-729x486-3e8a7fd75d15cab1.jpg
Der VW Polo ist wie der Golf ein Selbstgänger: funktional, im Grunde zeitlos angezogen, modern motorisiert – gerade deshalb wählen ihn die meisten Käufer. Nur Trendtypen erreicht der kleine Wolfsburger schwer. Aber jetzt ist Schluss mit Monokultur im Polo-Land, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/VW-Polo-SUV-Illustration-729x486-c3eb3f39dae96f74.jpg
... der Hochsitz mit Kleinwagenunterbau kommt 2013 mit kernigem Kleid und sparsamen TSI- und TDI-Motoren. Und er ist im Vergleich zum Möchtegern CrossPolo ein echtes SUV – inklusive Allrad und spürbar höherer Sitzposition. Wenn das kein Selbstgänger wird. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Jaguar-XS-Illustration-729x486-088f9de24e1fa7a2.jpg
Das neue Einsteigermodell bei Jaguar heißt XS, es soll Technik-Komponenten vom größeren XF übernehmen. Der Hinterradantrieb ist selbstverständlich gesetzt, auch die bekannten Vier- und Sechszylinder-Diesel werden dem Baby-Jag in Europa gut stehen. Die Benziner sollen Ford oder Peugeot liefern.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/BMW-4er-Illustration-729x486-1e162ae2434e67d3.jpg
Das Coupé war schon immer der schönere 3er – die herausragende Optik drückt BMW ab 2013 auch in Zahlen aus. 4er werden dann die Bayern-Beautys heißen, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/BMW-4er-Illustration-729x486-30adc20d630207ba.jpg
... obwohl weiter die Technik vom 3er druntersteckt. Selbstverständlich darf in dieser Viererbande der letzte Schrei nicht fehlen: Nach dem klassischen Zweitürer-Coupé und dem Cabrio (2014) enthüllt BMW 2015 ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/BMW-4er-Illustration-729x486-01d21de4fbbd8bcf.jpg
... ein viertüriges Coupé, das der Idee von der sportlichen Mittelklasse eine frische Prise Emotion und Unvernunft beimischt. Sieht halt klasse aus, nichts anderes wollen die Münchener uns doch verkaufen! Deshalb läuft die Nase spitzer zu, die Seitenscheiben haben keine Rahmen, und ein Dreizylinder wie im 3er bleibt uns auch erspart. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mercedes-CLC-Illustration-729x486-40ad4a7a921cb3e8.jpg
Glückwunsch, Mercedes! Mit dem CLS hat die Marke nicht nur ein Erfolgsmodell hingelegt, sondern auch einen Trend gesetzt. Klar, dass der Stern die Masche auch eine Klasse tiefer wiederholen will – jedoch nicht in der C-Klasse, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Bilder-Alfa-Giulia-729x486-b3b0e7d39e4c26e7.jpg
... sondern auf Basis der künftigen A-Klasse. Ergebnis: tiefes Dach, hohe Fensterlinie und ein Heck mit dem gewissen Etwas. Dieses optische Versprechen kann die Technik locker einhalten, vom kleinen Diesel bis zum Allrad-AMG mit 340 PS liegt alles im Regal bereit. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Fiat-Panda-Illustration-729x486-f7b7b823afde1e9d.jpg
Anfang 2012 kommt der neue Fiat Panda zu den Händlern. Außen wird er etwas länger und breiter als der Vorgänger, unter der Haube zieht Fiats neuer Zweizylinder ein, der 65 bis 105 PS leistet. Ab rund 8000 Euro wird der kleine Italiener zu haben sein. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Toyota-Prius-Plug-in-729x486-16d60e90e1d8b403.jpg
Prius heißt bislang: Der Toyota kann elektrisch fahren, aber nur bis zu vier Kilometer. Der Prius Plug-in dagegen hat größere Lithium-Ionen-Akkus ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Toyota-Prius-Plug-in-729x486-aab65c0517b57000.jpg
... und kommt bis zu 20 Kilometer weit. Pendler, die ihn an ihrer Arbeitsstelle aufladen, bewegen also ein echtes E-Auto, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Toyota-Prius-Plug-in-729x486-ff170ea8576d3d16.jpg
... mit dem Benziner für längere Reichweite in der Hinterhand. Mit einem Preis von 35.000 Euro kann sich der Plug-in im Vergleich zum konventionellen Prius allerdings kaum rechnen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Opel-Junior-Illustration-729x486-9a83b8a4be488440.jpg
In Rüsselsheim zeigt sich ein Silberstreif am Horizont. Zugegeben, ein kleiner, gut dreieinhalb Meter kurzer Lichtblick: Junior heißt der lang ersehnte kleine Opel, der nicht nur in der wachsenden Klasse der Stadtwagen mitmischt, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Opel-Junior-Illustration-729x486-194d6c5e4673fb03.jpg
... sondern auch als Elektroauto kommen wird. Anfang 2014 soll der Junior seine Passagiere ohne Abgase ans Ziel bringen. Und Opel stromert diesmal technisch gleichauf mit Großen wie BMW und Mercedes.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Chevrolet-Volt-729x486-bbe9622166acdee8.jpg
Die Zukunft ist schon da. Zumindest in Form des Chevrolet Volt, der baugleich als Opel Ampera zu uns kommt. Er ist ein Ladekabel-Hybrid, der an der Steckdose auflädt ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Chevrolet-Volt-729x486-6d136a958d911cd2.jpg
... oder bei leeren Batterien den 1,4-Liter-Benziner einschaltet. Reichweite? Kein Problem, insgesamt sind knapp 500 Kilometer drin, rein elektrisch kam der Chevrolet ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Chevrolet-Volt-729x486-d862d5418fef9698.jpg
... bei einer AUTO BILD-Messung 62 Kilometer weit. Ein kleiner Vorteil des Amerikaners: Der Volt ist mit 41.950 Euro zumindest 950 Euro günstiger als der Opel. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mini-3-Illustration-729x486-99ac2bed189deb93.jpg
Mini hat allen gezeigt, wie man erfolgreich Retro verkauft: Der Neue blieb dem Geist des Alten treu. Daran wird sich auch 2013 mit der dritten Generation des Mini nichts ändern. Der Zweitürer ist weiterhin ein gepfeffertes Parkplatzsuchgerät, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Mini-3-Illustration-729x486-2a0e8bd4b82c6d98.jpg
... das einen gesunden Rücken beim Einstieg und Kompromisse beim Platzbedarf abfordert. Die Kunst der Designer besteht wieder darin, den Neuen neu genug aussehen zu lassen, aber da hat die Marke ja oft genug ein Händchen bewiesen. Ob die Käufer allerdings die geplanten Dreizylinder mögen werden?
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Porsche-911-Targa-Illustration-729x486-8cd6a5e48dfb05af.jpg
Porsche bringt 2013 wieder ein waschechter Targa. Erkennungszeichen: der massive silberfarbene Bügel vor der festen Glasheckscheibe. Ist erst der Dach-Deckel unter der Fronthaube verstaut, dann zieht es im halb offenen Porsche ganz kräftig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/VW-Bulli-729x486-efd630a35bd0cfcf.jpg
VW baut tolle Autos. Doch mit dem Makel, kalt zu sein wie eine Eisbärenschnauze. Was dem Hersteller fehlt, sind Modelle mit Herz, die den saftigen Preis verschmerzen lassen. Wie der Bulli, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/VW-Bulli-729x486-17f98111b82a21d0.jpg
... der 2015 das Erbe des Urmodells wieder aufleben lässt. Wie der Neo-Bulli aussehen könnte, zeigte die zweifarbig lackierte Studie, die bei einer Rundreise in den USA viel Beifall bekam. Die Technik stammt aus dem Motorenregal der Wolfsburger, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Bilder-Alfa-Giulia-729x486-3c3f383fd7a90844.jpg
... die hohe Bauweise gestattet auch den Einbau von E-Motor und Batterien. Der stupsnasige Van bietet auf dem kompakten Format eines Golf drei Sitzreihen, wird aber vor allem eins rüberbringen: das Gefühl von damals. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Lamborghini-Estoque-Illustration-729x486-5e39a6ba3197b39f.jpg
Porsche hat einen, Aston Martin ebenfalls. Lamborghini noch nicht. Aber vielleicht bald. Denn reiche Russen und Chinesen lecken sich die Finger nach viertürigen Sportwagen. Wenn die VW-Bosse das Thema der konzerninternen Konkurrenz ausdiskutiert haben, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Lamborghini-Estoque-729x486-43d076172b1cfdaa.jpg
... könnte der Italo-Panamera ab 2013 angreifen. Konzeptionell ein Porsche-Pendant, gibt es technische Gemeinsamkeiten allein mit der Schwestermarke Audi. Neben dem 560 PS starken V10 ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Lamborghini-Estoque-729x486-ed44f2abd699bf08.jpg
... könnte unter der Haube der 5,15-Meter-Flunder der neue Ingolstädter Biturbo-V8 mit 500 PS einziehen, den auch Bentley nutzt. Preis für den bislang alltagstauglichsten Stier aus Sant'Agata: nicht unter 180.000 Euro. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Ferrari-Enzo-Illustration-729x486-96087500650a207d.jpg
Auch die Roten aus Maranello können der CO2-Debatte nicht einfach davonrasen. Daher wird bei Ferrari längst mit Hochdruck am Hybriden gebastelt. Höchstwahrscheinlich wird der Stromer Partner eines Zwölfzylinders, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Ferrari-Enzo-Illustration-729x486-af956ff69efbaa1b.jpg
... was seinen Einsatz im neuen Topmodell Enzo Ferrari (Bild, Debüt 2014) eher unwahrscheinlich macht. Sicher ist – ob mit Hybrid oder ohne: Der sündhaft teure Leichtbau-Racer (800.000 Euro), der den Namen Ferrari in die Zukunft trägt, wird stärker (circa 800 PS) und effizienter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-69d9a9ab031735a1.jpg
Und auf diese Technik-Trends freuen wir uns: vorausschauendes Navi. Gas geben, wenn hinter der Kurve Kreisel oder Tempolimit lauern? Reine (Sprit-)Verschwendung. Das Navigationssystem weiß das – und weist den Fahrer darauf hin.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-21114ebc1de604f0.jpg
Leichtbau: Stabil wie Stahl, aber nur halb so schwer und 30 Prozent leichter als Alu – Carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) heißt das Material der Zukunft. In Großserie erstmals in der BMW i-Familie.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-0a7c1a13f1963240.jpg
Brennstoffzelle: Wasserstoff in den Tank – und hinten kommt nur Wasserdampf raus. Die Brennstoffzelle als Stromlieferant für den E-Motor verheißt eine saubere Zukunft. Es fehlt aber noch die Infrastruktur.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-3979d52a37f2aa40.jpg
Reichweiten-Verlängerer: Ein zusätzlicher Verbrenner erzeugt über einen Generator Strom für den Elektromotor – oder treibt die Räder direkt an. So taugt das Elektroauto auch für die Langstrecke.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-0c55cdf9478797e4.jpg
Diesel-Hybrid: Erstaunlich, dass der genügsame Selbstzünder erst so spät mit einem Elektroherzen kombiniert wird. Das Sparpotenzial lässt sich noch steigern, der Peugeot 3008 macht es vor.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-02949a21ffde17df.jpg
Siebengang-Handschaltung: Ob die zusätzliche Schaltarbeit im kommenden 911er nervt, wird sich zeigen. Sieben Gänge sorgen dafür, dass immer die richtige Übersetzung anliegt – zum Spurten und zum Sparen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-dd2d2efd3c5dffde.jpg
Neunstufen-Automat: Kleinere Gangsprünge als bisher lassen den Motor fast immer im effektivsten Drehzahlbereich laufen – die Neunstufenautomatik von ZF soll so gegenüber Sechsganggetrieben bis zu 16 Prozent Sprit sparen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/1/1/3/3/2/Technik-Trends-bis-2014-729x486-2cc1a31eeec8d645.jpg
Elektro-Zweiräder: Smart gilt als Profi in Sachen urbaner Mobilität. Die abgasfreien Zweiräder E-Scooter und E-Bike sollen dieses Image der Daimler-Tochter weiter stärken.