Zur Homepage

Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS 5

Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Sie haben die gleiche Heimat, je acht Zylinder und nur zwei Türen: BMW 650i xDrive und Audi RS 5 eint der exklusive Hochleistungsanspruch. Dennoch sind sie grundverschieden. Das zeigt schon der Preis. Ob der günstigere Audi das Zeug zum Dominator hat?
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Bereits die Lackierungen der beiden Coupés verraten unterschiedliche Ansätze. Der Audi RS 5 strahlt in Misanorot Perleffekt eher wie ein Ferrari.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Der elegant geschnittene BMW tritt dagegen eher in zurückhaltendem Vermillionrot an.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
TwinTurbo-Prinzip: Der Motor des BMW versteckt zwei Lader im Zylinder-V. 407 PS und 600 Newtonmeter entlocken die dem Achtzylinder.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Beim Verbrauch ist der BMW eine Nuance besser als der Audi, schluckt aber trotzdem 13,4 Liter Super Plus auf 100 Kilometer.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Das breite Cockpit verwöhnt mit Riesenmonitor, ...
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
... noblem Leder und guter Verarbeitung.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
Joystick: Der edle Schaltknauf wirkt eher computerhaft als sportlich.
Bilder: BMW 650i xDrive/Audi RS5
In den Radhäusern wohnen normalerweise 18 Zoll große Räder. Der Testwagen trägt aufpreispflichtige 19-Zöller mit Mischbereifung.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-d91e2d1d5ab8b76d.jpg
Das Fünfmeter-Coupé von BMW ist ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-51cb47ec2a93199d.jpg
... gestreckt, elegant, gediegen – ein luxuriöser Reisewagen in bester GT-Tradition.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-42c7d53bd5311523.jpg
Der BMW ist damit eher einer, der die Gesellschaft von Mercedes CL oder Jaguar XK sucht. Auf der anderen Seite der Muskelprotz von ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-af07a71a9f300cd5.jpg
... Audi – gedrungen, durchtrainiert, temperamentvoll, ein aggressives Sportgerät, das auch die Rennstrecke nicht scheut. Einer, der auf dem Nürburgring BMW M3 und Mercedes C 63 hinterherhechtet.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-639b569900dd3838.jpg
Der langhubige V8-Direkteinspritzer dreht bis 8250 Touren. Für das Karbon kassiert Audi extra: 500 Euro. Mit 450 PS dominiert der Ingolstädter seinen Münchener Widersacher.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-3e8e334dc56d12d0.jpg
Bei einem Verbrauch von 13,7 Liter Super Plus auf 100 Kilometer braucht der Tank Fassungsvermögen: 64 Liter gehen rein.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-8e2c97f6524adec5.jpg
Seit dem Facelift ziert den RS 5 die unten abgeflachte Variante des Lenkrads.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-a2c0105d7c1182eb.jpg
Das Doppelkupplungsgetriebe wechselt die Gänge blitzartig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-841ac771961c1648.jpg
Die vergitterte Front des RS 5 blickt aggressiv und grimmig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-d411948b128b61d5.jpg
Ab Tempo 120 fährt der RS 5 einen kleinen Bürzel aus, um den Abtrieb zu erhöhen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-0568265b2dd1a4a0.jpg
Der RS 5 will einfach nur schnell sein statt dramatisch. Und das gelingt perfekt. Besonders hilfreich ist die Dynamiklenkung (1000 Euro). Sie vermittelt das richtige Sportwagengefühl – direkt, präzise, vielleicht einen Tick zu leichtgängig. Auf Agilität ist auch das Sportfahrwerk plus (1950 Euro) ausgerichtet.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-af07a71a9f300cd5.jpg
Selbst im Komfort-Modus rollt der RS 5 deutlich trockener und steifer ab als der geschmeidig federnde BMW. Passend dazu: Der giftige Audi-V8, der allerdings etwas vorlaut trommelt und darüber hinaus reichlich Drehzahl braucht, um am 170 Nm stärkeren und entsprechend souverän durchziehenden BMW vorbeizugehen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/8/8/3/6/5/Bilder-BMW-650i-xDrive-Audi-RS5-729x486-af83df63658d315b.jpg
Der Audi überholt den BMW in diesem Test deutlich. Der elegante 6er ist mehr Gran Turismo als Sportwagen. Dank Biturbo und eng gestufter Automatik dominiert der BMW aber die Elastizitätsmessungen.