Zur Homepage

Bilder: Diese Young- und Oldtimer vertragen kein E10

Diese Klassiker vertragen kein E10
Bekommt meinem Young- oder Oldtimer der neue Sprit? In den meisten Fällen lautet die Antwort: Nein! Nur wenige Modelle vor 1990 sind E10-tauglich. Die Bildergalerie gibt einen Überblick.
Abarth
Abarth/Fiat • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge, lediglich alle Fahrzeuge ab Baujahr 2008 sind E10-verträglich. Kundenhotline: 00800-22278400
Bild: Werk
Alfa Romeo
Alfa Romeo • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge, lediglich alle Fahrzeuge ab Baujahr 2008 sowie die nachstehenden Modell-Motor-Kombinationen sind E10-verträglich: 159 (1.8 16V, 1.8 TBi 16V, 3.2 TJS V6), Brera (1.8 TBi 16V, 3.2 TJS V6), Spider (1.8 TBi 16V, 3.2 TJS V6), 8C (4.7 32V).
Kundenhotline: 00800-25320000
Bild: Werk
Audi
Audi • Alle Fahrzeuge vertragen E10, sofern ausschließlich Original-Ersatzteile von Audi verwendet wurden. Ausnahmen sind lediglich einige A2, A3 und A4 (Baujahre 2002–2005) mit Direkteinspritzer FSI sowie A4-Modelle (Limousine und Avant) mit Standheizung (2000–2008). Mehr Infos: Audi im Internet oder Kundenhotline: 0800-28347378423
Bild: Werk
BMW
BMW • Benziner, die ab Januar 1990 produziert wurden, vertragen E10 uneingeschränkt. Bei Modellen, die vor 1990 zugelassen wurden, muss die vorgeschriebene Oktanzahl eingehalten werden, da einige Fahrzeuge ROZ 98 benötigen. E10 wird zurzeit jedoch nur mit ROZ 95 angeboten. Mehr Infos: BMW im Internet, Kundenhotline 01802-324252
Bild: Werk
Citroën
Citroën • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Fahrzeuge, die seit dem 1. Januar 2000 hergestellt wurden, vertragen E10. Mehr Infos auf der Internetseite von Citroën oder unter der Kundenhotline 02203-44775.
Bild: Werk /
Daihatsu
Daihatsu • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich folgende Modelle sind für E10 freigegeben: Cuore (ab 2007; ab FIN JDAL276S001105700), Trevis (ab 2006; ab FIN JDAL651S000009008), Sirion M3 (alle), Materia M4 (alle), Terios J2 (alle), Copen (ab 2002; ab FIN JDAL881K000004707). Mehr Infos: Daihatsu im Internet; Kundenhotline 02151-3000361
Bild: Werk /
Fiat
Fiat • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge sowie Barchetta 1.8 16V, Bravo/Brava 1.6. 16V, Doblò 1.6 16V, Marea 1.6 16V und 2.0 16V, Multipla 1.6 16V, Palio 1.6 16V, Punto 1.8 16V und Stilo 1.6 16V, 1.8 16V und 2.4 20V. Lediglich alle Modelle mit Abgasnorm Euro 3, Euro 4 oder Euro 5 ab Baujahr 2000 vertragen E10. Mehr Infos: Fiat im Internet oder Kundenhotline 00800-34280000
Bild: Werk
Ford
Ford • Im Hinblick auf die E10-Tauglichkeit von Young- und Oldtimern (20 Jahre und älter) empfiehlt Ford, vorzugsweise den Kraftstoff 98 ROZ oder sogar 100 ROZ zu tanken. Weitere Infos: Ford im Internet oder Kundenhotline 0221-903-3333
Bild: Werk
Honda
Honda • Keine grundsätzliche Freigabe für historische Fahrzeuge. Alle Modelle ab Baujahr 1996 sowie alle Modelle mit Einspritzanlage vertragen aber E10. Bei Vergaserfahrzeugen empfiehlt Honda, auf die bisher angebotenen Benzinsorten zurückzugreifen. Weitere Infos: Honda im Internet oder Kundenhotline 01805-202090
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Jaguar-729x486-c2cb4f2f7aa19739.jpg
Jaguar • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle ab Modelljahr 1992 sind E10-verträglich. An 10. Stelle der Fahrgestellnummer steht eines dieser Zeichen: N, P, R, S, T, V, W, X, Y, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9. Mehr Infos: Jaguar im Internet oder Kundenhotline 01805-524338
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Jeep-729x486-a6af118ad6df7bb3.jpg
Jeep • Alle Modelle ab Modelljahr 1989 vertragen E10. Mehr Infos: Jeep im Internet oder Kundenhotline 01803-000361
Bild: autobild.de / Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Lancia-729x486-f44505df40e751cd.jpg
Lancia • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle mit Abgasnorm Euro 3, Euro 4 und Euro 5 ab Baujahr 2000 vertragen E10. Mehr Infos: Lancia im Internet oder Kundenhotline 00800-52624200
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Land-Rover-729x486-4b51509245c83b2f.jpg
Land Rover • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle ab Modelljahr 1996 vertragen E10. An 10. Stelle der Fahrgestellnummer steht eines dieser Zeichen: T, V, W, X, Y, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9. Mehr Infos: Land Rover im Internet; Kundenhotline 01805-263272
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Mazda-729x486-ab320a0ff95b62b1.jpg
Mazda • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle nachfolgenden Modelle vertragen E10: Mazda 2 (alle), Mazda 3 (alle), Mazda 5 (alle), Mazda 6 (alle), Mazda MX-5 (ab der 3. Generation; ab FIN beginnend mit JMZNC ...), Mazda RX-8 (alle), Mazda CX-7 (alle), Mazda CX-9 (alle). Mehr Infos: Mazda im Internet; Kundenhotline 02173-943121
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Mercedes-Benz-729x486-ec38dba4bf0fb23c.jpg
Mercedes • Oldtimer, Fahrzeuge der 1. Generation von Vierzylinder-Direkteinspritzern sowie Modelle, bei denen kein geregelter 3-Wege-Kat verbaut ist, vertragen kein E10. Ebenso Modelle, für die ausdrücklich Super-Plus-Kraftstoff vorgesehen ist. Eine detaillierte Liste gibt es hier. Mehr Infos: Kundenhotline 0800-17777777
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Mini-729x486-3c588bae307a1c3b.jpg
Mini • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle nach dem Neustart der Marke im Jahr 2000 können mit E10 betankt werden. Mehr Infos: Mini im Internet; Kundenhotline 01802-324252
Bild: Christian Bitmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Mitsubishi-729x486-3219fe50af0925d8.jpg
Mitsubishi • Die meisten Modelle vertragen E10. Ausnahmen sind Fahrzeuge mit GDI-Motor (Direkteinspritzer), Fahrzeuge mit Vergaser-Motor und Fahrzeuge, die gemäß Bedienungsanleitung Super Plus (98 Oktan) tanken müssen. Mehr Infos: Mitsubishi im Internet; Kundenhotline 0800-2121888
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Nissan-729x486-5e28c8e1eecd3511.jpg
Nissan • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Fahrzeuge ab Baujahr 2000 vertragen E10. Mehr Infos: Nissan im Internet, Kundenhotline: 02232-572080
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Opel-729x486-450d35928f6b9c3e.jpg
Opel • Die meisten Fahrzeuge sind E10-geeignet. Ausnahme sind Vectra-, Signum- und Zafira-Modelle mit dem Motor "2.2 Direct". Zu beachten ist jedoch weiterhin die Mindest-Oktanzahl gemäß Bedienungsanleitung. Bei älteren Modellen können sich Einschränkungen durch Umrüstungen ergeben. Mehr Infos: Opel im Internet; Kundenhotline 06142-775000
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Peugeot-729x486-875612366d66b75f.jpg
Peugeot • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle, die ab dem 1. Januar 2000 hergestellt wurden, vertragen E10.
Kundenhotline: 01801-11999
Bild: AUTO BILD / Holger Schaper
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Porsche-729x486-93b5141f4bab0e57.jpg
Porsche • Keine Freigabe für historische Modelle. Lediglich alle Modelle ab Baujahr 1996 (Modelljahr 1997) sind für E10 geeignet.
Kundenhotline: 0800-3560911
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Renault-729x486-8cc8a666c728be16.jpg
Renault • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Fahrzeuge, die seit Januar 1997 vermarktet werden und mindestens Abgasnorm Euro 2 erfüllen, sind im werkseitigen Auslieferungszustand für E10 geeignet.
Kundenhotline: 01805-894646410; dialog.deutschland@renault.de
Bild: Werk /
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Saab-729x486-8f4d1e5ee42ff04d.jpg
Saab • Alle Modelle sind E10-verträglich.
Kundenhotline: 01802-249595
Bild: AUTO BILD /
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Seat-729x486-9af3d808ee4766ed.jpg
Seat • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Die ältesten E10-tauglichen Modelle sind: Arosa (Modelljahr 1997–2004), Ibiza (ab Modelljahr 2002), Cordoba (ab Modelljahr 2003), Toledo (ab Modelljahr 1999), Alhambra (ab Modelljahr 2001).
Kundenhotline: 01802-55055
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Skoda-729x486-58516c2521d440c9.jpg
Skoda • Lediglich E10-Freigabe für neuere Modelle. Explizit keine E10-Freigabe für folgende Modelle: Felicia (40 und 50 kW, Modelljahre 1995–2002), Favorit (alle), Forman (alle), Pick-up (alle), alle Modelle vor Modelljahr 1989 (z.B. S100/105/110/ 120/130/135/136/1000 MB).
Kundenhotline: 01805-756324636
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Subaru-729x486-ad113f4d362f5b14.jpg
Subaru • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Fahrzeuge ab Baujahr 1991 vertragen E10.
Kundenhotline: 06031-606170
Bild: AUTO BILD /
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Suzuki-729x486-93f7da92e3be0388.jpg
Suzuki • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle Modelle ab 1990 vertragen E10. Hinweise zum Kraftstoff in der Bedienungsanleitung beachten!
Kundenhotline: 0 62 51-5 70 03 80; kontakt@suzuki.de
Bild: AUTO BILD /
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Toyota-729x486-ce2f09aa80341092.jpg
Toyota • Keine Freigabe für historische Fahrzeuge. Lediglich alle europäischen Fahrzeugmodelle, die ab Januar 1998 produziert wurden, können mit E10 betrieben werden. Ausnahme: Avensis mit 2,0-Liter-Benziner (Juli 2000 bis Oktober 2008, Motorcode 1AZ-FSE) und 2,4-Liter-Benziner (Juni 2000 bis Oktober 2008, Motorcode 2AZ-FSE)
Kundenhotline: 02234-1022690
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Volkswagen-729x486-84428c7ee20cc3f5.jpg
VW • Grundsätzlich sind alle Fahrzeuge für E10 geeignet. Ausnahmen sind einige Lupo, Golf IV und V, Bora und Touran mit FSI-Motoren der Modelljahre 2001–2006.
Kundenhotline: 0800-8655792436
Bild: Werk /
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/1/5/8/5/6/Volvo-729x486-e8ecda90cdbe041f.jpg
Volvo • Alle Fahrzeugmodelle, die seit 1976 eingeführt wurden, können mit E10 betrieben werden, sofern die Wartungsvorschriften eingehalten wurden. Ausnahmen sind die Modelle S40 und V40, sofern sie mit einem direkteinspritzenden 1,8-Liter-GDI-Motor ausgerüstet sind (Modelljahre 1998–2004).
Kundenhotline: 02 21-9 39 33 93; kunde@volvocars.com